AMD stellt neue Dual-Core-Opterons vor

Chips sind mit 2,4 GHz getaktet

AMD will heute leistungsfähigere Versionen seines Dual-Core-Opteron vorstellen. Die CPU soll künftig für Server mit einem, zwei oder bis zu acht Prozessoren auch mit 2,4 GHz lieferbar sein.

Bislang waren AMDs Doppelkernprozessoren nur als Special Edition mit 2,4 GHz erhältlich. Diese haben sich aber statt maximal 95 Watt bis zu 120 Watt genehmigt. Die SE-Chips wurden nur von Sun Microsystems in den vor wenigen Wochen vorgestellten Galaxy-Servern eingesetzt. Diesen Wettbewerbsvorteil hat der AMD-Partner aber nun verloren.

Langfristig könnte Sun durch die auf die Wärmeentwicklung der 120-Watt-CPU vorbereitete Server-Architektur aber trotzdem einen Vorteil haben. So ist es denkbar, dass AMD wieder einmal eine Special Edition auflegt.

Der erst in 30 Tagen erhältliche Opteron 180 soll 799 Dollar kosten, die ab sofort verfügbaren Modelle 280 und 880 1299 beziehungsweise 2649 Dollar.

Themenseiten: AMD, Hardware, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD stellt neue Dual-Core-Opterons vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *