Biostar: Barebone mit neuem Nvidia-Chipsatz

Ideq 330N soll ab Oktober verfügbar sein

Biostar hat mit dem Ideq 330N einen Barebone mit dem neuen Nvidia-Chipsatz mit integrierter Grafik vorgestellt. Der Mini-PC soll im Oktober erhältlich sein. Der Preis steht noch nicht fest.

Der Ideq 330N basiert auf dem Nforce 410, dem der Grafikchip Geforce 6100 zur Seite gestellt wurde. Die Lösung ist mit Sockel-939-CPUs von AMD kompatibel, auch Dual-Core-Chips wie der Athlon 64 X2 können betrieben werden.

Der Barebone verfügt über 8.2-Kanal-Audio, einen Steckplatz für eine PCI-Express-Grafikkarte, einen Kartenleser für sieben Formate, sechs USB-2.0-Ports sowie zwei SATA-Anschlüsse mit RAID-Funktion.

Biostar-Barebone mit Nvidia-Chipsatz. (Bild: Biostar)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Biostar: Barebone mit neuem Nvidia-Chipsatz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *