Siemens stellt neue UMTS-Handys vor

Geräte sollen im Oktober und November auf den Markt kommen

Siemens hat drei neue UMTS-Handys vorgestellt. Die Geräte sollen im Oktober und November zu haben sein. Preise stehen noch nicht fest. Siemens hat bislang lediglich verlauten lassen, in welchem Preissegment die Geräte jeweils angesiedelt sind.

Das Slider-Handy SG75 verfügt über ein TFT-Display mit einer Auflösung von 176 mal 220 Pixeln, eine 1,3-Megapixel-Kamera, eine CIF-Kamera für Videotelefonie, sowie Organizer-Funktionen. Außerdem bringt das Gerät 70 MByte Speicher mit, der mit einer RS-Multimedia-Karte erweitert werden kann.

Der Audio-Player kann neben MP3-Dateien auch Formate wie AAC, MIDI, WAV oder Real Audio 8 wiedergeben. Sämtliche Daten lassen sich auf den Computer übertragen, die notwendige Software liegt bei. Das SG75 liegt im „mittleren Preissegment“ und ist ab November 2005 in der Farbe Titanium erhältlich.

Das SXG75 kommt mit eingebauter Zwei-Megapixel-Kamera, einer zweiten Kamera für Videokonferenzen, einem großem Farbdisplay, Organizer-Funktionen und RDS-Radio. Außerdem sind MP3- und Videoplayer integriert. Von den 128 MByte Speicher sind 64 frei nutzbar. Eine Erweiterung kann über RS-Multimedia-Karte vorgenommen werden.

Der eingebaute GPS-Empfänger samt vorinstallierter Navigations-Software und Offboard-Navigations-Dienst zeigen dem Besitzer mit visuellen und akustischen Anweisungen den Weg. Auch aktuelle Restauranttipps sowie Hinweise auf tolle Shoppingangebote oder interessante Sehenswürdigkeiten sind enthalten.

Bei Verständigungsproblemen auf Reisen steht eine Übersetzungssoftware bereit. Das SGX75 liegt im „oberen Preissegment“ und ist ab Oktober 2005 in den Farben Metallic White und Metallic Black im Handel erhältlich.

Das Klapphandy SFG75 kommt mit zwei Farbdisplays, einer 1,3-Megapixel-Kamera mit Fotoblitz und Digitalzoom sowie ein MP3- und Videoplayer. Das Gerät hat 32 MByte Speicher, der via Mini-SD-Karte erweitert werden kann. Siemens will das im mittleren Preissegment angesiedelte SFG75 ab November 2005 in der Farbe Silver Black auf den Markt bringen.

UMTS-Handys von Siemens: SFG75, SXG75 und SG75 . (Bild: Siemens)

Themenseiten: Siemens, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Siemens stellt neue UMTS-Handys vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *