Cyber-System bringt Centrino-Notebook mit ATI X800 XT Platinum

Grafik des mobilen Rechners für 1799 Euro kann gewechselt werden

Cyber-Systems hat mit dem X17 das erste Notebook mit ATIs neuer High-End-Grafik Mobility Radeon X800 XT Platinum fertig. Es handelt sich um ein Centrino-System mit 17-Zoll-Widescreen, dessen Komponenten frei konfigurierbar sind. Die Basisvariante zum genannten Preis umfasst einen Pentium-M-Prozessor mit 1,7 GHz, 512 MByte DDR2-Speicher (ein Modul), eine 60-GByte-SATA-Festplatte und einen Dual Layer-DVD-Brenner.

Die Mobility Radeon X800 XT Platinum verfügt über 256 MByte eigenen Grafikspeicher und 16 Pixelpipelines. Sie kann, wenn sie eines Tages nicht mehr Stand der Technik ist, gewechselt werden, da sie im MXM-Format vorliegt.

Das Betriebssystem gehört allerdings nicht zum Lieferumfang des X17. „70 Prozent unserer Notebooks werden ohne Betriebssystem ausgeliefert“, sagte ein Unternehmenssprecher. Für ein vorinstalliertes Windows XP Home Edition zahlt man 70 Euro Aufpreis.

Das X17 wird von Cyber-System kostenlos in der Wunschfarbe des Benutzers lackiert, und zwar das gesamte Chassis. Genauere Infomationen bietet die Anbieter-Website ab dem Verkaufsstart heute um 16 Uhr.

Cyber-System X17
Dieses 17-Zoll-Centrino-Notebook gibts ohne Aufpreis auch in Farbe: Cyber-System X17.

Themenseiten: Centrino, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cyber-System bringt Centrino-Notebook mit ATI X800 XT Platinum

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *