Asus erweitert W1-Notebookreihe

Das Gerät ist ab sofort für 1999 Euro erhältlich

Mit dem W1VC erweitert Asus seine High-End-Notebookreihe W1. Das Gerät ist ab sofort für 1999 Euro erhältlich.

Das W1VC wird von einem Pentium M 750 mit 1,86 GHz angetrieben und baut auf dem Chipsatz Intel „Alviso“ 915 PM auf. An Bord sind 512 MByte DDR2-RAM, eine 80-GByte-Festplatte und ein Double Layer-Brenner.

Für die Grafik sorgt eine ATI Mobility Radeon X700 mit 128 MByte Speicher. Das Gerät bringt WLAN nach 802.11b/g und Bluetooth mit. Der 15,4-Zoll-TFT hat eine Auflösung von 1680 mal 1050 Pixeln. Durch den integrierten Hybrid-Tuner kann neben DVB-T auch analoges TV empfangen werden.

Das W1VC wird mit Windows XP Pro, externer Maus, Dolby-Kopfhörern, Fernbedienung, Speicherkartenleser sowie Antiviren-, Brenn- und DVD-Player-Software ausgeliefert. Die Garantie beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up and Return-Service.

Themenseiten: Asus, Centrino, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus erweitert W1-Notebookreihe

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *