HP übernimmt Scitex Vision

Produktportfolio für Großformatdrucker erweitert

Hewlett-Packard (HP) will Scitex Vision von der Scitex Corporation für eine Summe von 230 Millionen Dollar kaufen und damit sein Portfolio im Bereich Großformatdrucker erweitern.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Netanya, Israel, erreichte im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von142 Millionen Dollar. Weitere Niederlassungen befinden sich in den USA, Belgien, China, Mexiko und Südafrika. Darüber hinaus ist Scitex Vision mit Vertretungen in weiteren 75 Ländern präsent.

Durch die Übernahme kommt HP an die proprietäre Druckkopf-Technologie von Scitex Vision. Andere potenzielle Synergiebereiche zwischen HP und Scitex Vision stellen die Inkjet-Technologie, Service und Support, direkte und indirekte Vertriebskanäle sowie die Zulieferungskette dar.

Die Übernahme ist an Auflagen gebunden und soll innerhalb der nächsten 90 Tage vollständig abgeschlossen sein. Danach werden die von Scitex Vision übernommenen Geschäftsbereiche in den HP Geschäftsbereich Imaging and Printing eingegliedert.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP übernimmt Scitex Vision

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *