Durchbruch: Premiere HD kommt ins Kabel

Spätestens zur Fußballweltmeisterschaft soll der Startschuss erfolgen

Kabel BW will spätestens bis zur Fußballweltmeisterschaft 2006 das HDTV-Programm des Bezahlsenders Premiere auch über sein TV-Kabelnetz verbreiten. Die Ausstrahlung per Satellit beginnt schon im November.

„Premiere HD soll so schnell und in so vielen Kabelnetzen wie möglich eingespeist werden. Die Partnerschaft mit Kabel BW ist ein hervorragender Start, um HDTV einem sehr breiten Publikum zugänglich zu machen. Über eine Million modernisierte Kabelhaushalte in Baden-Württemberg können damit Fernsehen in einer neuen Dimension erleben“, so Markus Schmid, Vorstand Marketing und Vertrieb bei Premiere.

Der Vertrag zwischen Premiere und Kabel BW sei langfristig gestaltet mit dem Ziel, alle Kabel-Kunden schnellstmöglich mit HDTV zu versorgen. Mit anderen Kabelnetzbetreibern stehe Premiere in fortgeschrittenen Verhandlungen.

Erst vergangene Woche meldeten die Landesmedienanstalten, dass die Digitalisierung der TV-Kabelnetze stagniert. Die jetzt bekannt gegebene Vereinbarung könnte dazu beitragen, die Lücke zum Satelliten-TV zu schließen. Allerdings operiert Kabel BW nur in Baden-Württemberg.

Themenseiten: HDTV, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Durchbruch: Premiere HD kommt ins Kabel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *