IFA: LG Electronics präsentiert Fernseh-Handy

T-DMB-Handy V9000 kommt im ersten Quartal 2006 auf den europäischen Markt

LG Electronics hat mit dem V9000 sein erstes T-DMB-fähiges Handy für den europäischen Markt vorgestellt. Der Marktstart des neuen Geräts ist in Europa für das erste Quartal 2006 vorgesehen. Damit will LG sicherstellen, dass die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 live auf dem Handy zu sehen sein wird.

„Mobiles Fernsehen ist ganz groß im Kommen. Den Besuchern der IFA 2005 bietet das V9000 Gelegenheit, die Anfänge der T-DMB-Technologie hautnah mitzuerleben“, sagt James Kim, Präsident und CEO von LG Electronics Europa.

Da es für TV auf dem Handy mehrere Technologien gibt, will LG Electronics neben T-DMB-fähigen (Terrestrial Digital Multimedia Broadcasting) Handys auch Mobiltelefone für DVB-H (Digital Video Broadcasting-Handheld) entwickeln. Das Unternehmen sei in der Lage, Geräte für beide Standards anzubieten.

Themenseiten: LG, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: LG Electronics präsentiert Fernseh-Handy

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *