T-Online Musicload hat 2005 acht Millionen Songs verkauft

Downloads vom 12. bis 15. September für den halben Preis

T-Online hat mit seinem Musik-Downloadservice Musicload in diesem Jahr rund acht Millionen Songs verkauft. Damit sei das Vorjahresergebnis bereits jetzt übertroffen.

Zur Feier des Tages hat T-Online eine Sonderaktion angekündigt. So sollen vom 12. bis 15. September alle Downloads die Hälfte kosten. Einzelne Titel sind damit ab 49 Cent zu haben.

„Das vergangene Jahr war entscheidend für den legalen Download“, so Susanne Peter, Director Marketing and Sales Musicload von T-Online. „Das bemerkenswerte Ergebnis ist unter anderem auf unsere Markenbekanntheit zurückzuführen.“

Musicload liegt in Deutschland nach der W3B-Studie „Musik im Internet“ vor dem Weltmarktführer Itunes von Apple. Demnach kommt das T-Online-Angebot bei deutschen Anwendern auf einen Marktanteil von 19,5 Prozent, Itunes nur auf 7,2 Prozent.

Erstaunlich ist dieser Abstand aufgrund der teilweise deutlich höheren Preise bei T-Online. Während Apple pro Song 99 Cent verlangt, kosten die Tracks bei Musicload bis zu 1,59 Euro.

Themenseiten: Personal Tech, T-Online

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Online Musicload hat 2005 acht Millionen Songs verkauft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *