IFA: Pace zeigt HDTV-Receiver für Premiere

Abo-Sender startet im Herbst drei Kanäle mit HD-Content

Pace Micro Technology stellt zur IFA Berlin seinen ersten Digital-Receiver für hochauflösendes Fernsehen vor. Das 499 Euro teure Gerät soll Ende des Jahres zum Start von Premiere HD ausgeliefert werden.

Der Sat-Receiver unterstützt das Decodierungsverfahren MPEG4/H.264, das die Übertragungsbandbreite gegenüber dem bisherigen Komprimierungsverfahren MPEG2 deutlich reduziert. Premiere und Pace setzen zudem auf den Satelliten-Übertragungsstandard DVB-S2, der die Ausnutzung der Transponderkapazität des Satelliten optimiert.

HDMI-Schnittstellen (High-Definition Multimedia Interface) vernetzen den Receiver mit Bildschirmen, Soundsystemen und anderen Geräten. Auch das von einigen Inhaltsanbietern vorausgesetzte Kopierschutz HDCP wird unterstützt.

„Mit dem Start der neuen HDTV-Programme in den kommenden Monaten erlebt der Zuschauer eine wahrhaftig überwältigend brillante Bildqualität, die so lebendig und faszinierend ist wie nie zuvor. Die Abonnenten von Premiere werden als Erste die Qualität von HDTV erleben“, so Heinrich E. Haase, Vertriebsleiter Central Europe bei Pace. Der Abo-Sender startet im Herbst drei HDTV-Kanäle mit Sport, Spielfilmen und Dokumentationen.

Pace-HDTV-Receiver für Premiere HD. (Bild: Pace)

Themenseiten: HDTV, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu IFA: Pace zeigt HDTV-Receiver für Premiere

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. September 2005 um 23:07 von klaus

    IFA: Pace zeigt HDTV-Receiver für Premiere
    prima – jetzt fehlt noch der passende dvd-hdd-recorder mit sat-gesteuertem epg

  • Am 7. September 2005 um 4:54 von Dietmar H.

    passende Geräte
    Na klasse, vor 9 Monaten war der Zeitpunkt noch nicht bekannt. Da bei mir Premiere zu 99,5% der Kanal meiner Wahl ist habe ich mir vor kurzem ein 16:9 Fernsehen gekauft. Mit allem was man so braucht oder auch nicht, mit fast 140 cm Bilddiagonale über 2000 € teuer….nur leider kein HDTV; und nü, verkaufen oder verzichten ? Bei einem Abo – Preis von 43.- € für Premiere möchte ich ja doch alle Möglichkeiten nutzen um bessere Qualität zu erhalten. Ergo – ein neuer muss her. Zum Glück hat man ja Ebay. Ansonsten – Dumm gelaufen – nicht aufgepasst.
    Ich wünsche allen Fernseher immer guten Durchblick.
    mfg
    Dietmar

    • Am 7. September 2005 um 21:52 von Steffen

      AW: passende Geräte
      Naja,
      wer kauft sich auch schon für über 2000 Euro einen 16:9 Fernseher ohne HDTV Eignung… sorry, aber selbst vor 9 Monaten (das war Dezember/Januar) war doch bereits schon HDTV im Gespräch, nur eben ohne definitiven Termin.

      Mein Plasma (Sony KE-P37XS1)ist jetzt auch 9 Monate (gekauft Dezember 04) und er ist HDTV tauglich. Kostenpunkt 3200 Euro (damals, jetzt z.B. 2200 Euro, so ist das halt.
      Aber was ich nun nur noch kaufen muß ist so ein HDTV Receiver, ok, das kotzt mich allerdings auch an :-)Hoffe, dass für Premiere Kunden die ganze Geschichte etwas günstiger ausfällt, wenn nicht, warten wir wohl noch bis nach Weihnachten, denn dann, werden die Preise wohl purzeln..

      Gruß

      Steffen

    • Am 13. September 2005 um 0:50 von Lars

      AW: AW: passende Geräte
      Hi Steffen,

      ich hoffe du liest das hier noch, aber ich muss dich leider enttaeuschen, dein Sony ist "nur" HDTV faehig, aber nicht HDTV Ready… Das heißt er hat keinen kopiergeschuetzen (HDCP) faehigen Eingang, sprich idealerweise einen HDMI eingang , oder aber DVI eingang (wichtig ist HDCP protected)… somit kannst du deinen Plasma auch nicht dafuer nutzen, denn Teil der Filmverleiherverschwörung wird es sein, dass das HDTV Material nur dann in voller AUfloesung gezeigt wird, wenn alles digital von Anfang bis Ende per HDCP abgesichert wird ( in der PC Welt wird das noch viel schlimmere Konsequenzen haben). Analoge Ausgaenge (und den muessteste ja nehmen bei deinen Komponeten oder Scarteingang) werden (sofern ueberhaupt vorhanden bei dem Receiver) abgeschaltet oder mit schlechterer Aufloesung versehen…Daher wuerd ich dir auch ebay empfehlen aber nicht hdtv ready nehmen, denn das ist er nicht sondern auch hdtv faehig nehmen… ums nochmal zu sagen ungeschuetze Quellen kann er natuerlich anzeigen und ich weiß ja nicht ob du z.B. den PC daran anschließen tust, da kannste dir sowas natuerlich anzeigen lassen dann…aber Premiere und spaeter auch die blueray und so das kannste alles knicken mit dem Plasma.
      Ich hoffe, ich hab dich nicht so sehr deprimiert….

  • Am 28. Oktober 2005 um 20:01 von Thomas Geissler

    Plasma Fernseher HDTV
    Habe mir Ende Dez. 04 einen Loewe
    Plasma Concept L 42 gekauft.
    Das ist die Zukunft so die Aussage.
    Mein eigentlich (guter)Verkäufer hat mir mehrmals mündlich bestätigt das er über den DVI-Eingang die besten Ergebnisse zw HDTV erreicht.
    Bin sehr gespannt ob es auch über die Premiere-Box geht.Wenn nicht dann…..

  • Am 9. Dezember 2007 um 16:02 von Franz Hilbinger

    Programmhänger?
    Habe den Receiver nun 14 Tage, sieht toll aus aber bisschen "dünn" bei den Einstellmöglichkeiten und manchmal bleibt er einfach "hängen" – nix tut sich mehr – dann wie von Geisterhand schaltet er irgendwo hin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *