Zehnter Geburtstag: Opera verschenkt Browser

Online-Geburtstagsparty soll ab 15:00 Uhr steigen

Anlässlich seines zehnten Geburtstages verschenkt Opera seinen Internet-Browser. Auf der Website des Unternehmens sollen zudem einige Feierlichkeiten stattfinden.

Opera bietet seinen Browser in zwei Varianten an. Die mit Werbebannern versehene kostenlose Version sowie das reklamefreie Pendant für 34 Euro. Dieses Geld kann man sich durch eine E-Mail an die Adresse registerme@opera.com sparen. Man erhält dann den Schlüssel für die kostenpflichtige Version. Die Aktion ist aber nur vom heutigen Dienstag neun Uhr bis zur selben Zeit morgen beschränkt.

Opera hat auch eine Geburtstags-Website eingerichtet, auf der heute ab 15 Uhr eine Party steigen soll. Der Browser kann in der aktuellsten deutschen Version im Download-Channel von ZDNet heruntergeladen werden.

Themenseiten: Browser, Opera Software, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Zehnter Geburtstag: Opera verschenkt Browser

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. August 2005 um 20:00 von opera-fan

    Opera – der schnellste und beste Browser..
    Ich benutze den Opera-Browser schon seit Version 4 und finde, dass er der beste Browser ist. Herzlichen Glückwunsch, Opera!

    • Am 29. September 2005 um 21:49 von G.Scheffczyk

      Opera – der beste Browser.?.
      Hallo,
      ich hätte OPERA auch gern benutzt,aber er erzeugt leider nicht automatisch einen mame_FILES Ordner,wie I.E. und FF, so daß beim speichern mehrerer Webseiten ein Wust von Dateien (meistens Bilder) entsteht und ich die Übersicht verliere. Mein Grund, auf OPERA zu verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *