Einmal beschreibbare HD-DVDs angekündigt

Medien sollen sich auf den bestehenden DVD-Produktionsstraßen fertigen lassen

Hitachi Maxell und Mitsubishi Kagaku Media/Verbatim haben den Prototyp einer HD-DVD-R entwickelt, der in den bestehenden Produktionslinien für die derzeit gängigen beschreibbaren DVD-Medien gefertigt werden kann. Damit rücke die Massenproduktion von HD-DVD-Medien in greifbare Nähe.

Beide Unternehmen haben nach eigenen Angaben unabhängig voneinander erfolgreich getestet, wie sich die neuen einmal beschreibbaren Medien herstellen lassen. Bei den HD-DVD-Rs handelt es sich um Single Layer-Rohlinge mit 15 GByte Speicherplatz.

Hitachi Maxell und MKM/Verbatim wollen die Medien ab Frühjahr 2006 verkaufen. Dann sollen HD-DVD-Recorder und PCs mit eingebauten HD-DVD-Laufwerken auf den Markt kommen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Einmal beschreibbare HD-DVDs angekündigt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *