Citrix bringt Gotomeeting 2.0

Zweite Version des Web Conferencing Service mit neuen Zeichenwerkzeugen und Aufzeichnungsfunktion

Citrix hat die Version 2.0 des Web-Conferencing-Service Gotomeeting auf den Markt gebracht. Neu daran sind unter anderem die Option, eine Webkonferenz auf ausgewählte Applikationen zu beschränken, Zeichenwerkzeuge, mit denen Bildschirminhalte markiert werden können, sowie die Möglichkeit, ein Online-Meeting aufzuzeichnen.

Weitere Features sind die Einberufung von Meetings mit einem einzigen Mausklick, Teilnehmerreports und die transparente Anzeige des geöffneten Control Panels. Meetings lassen sich direkt aus Lotus Notes einberufen, wie es bisher schon mit Microsoft Outlook möglich war. Zudem steht ein Tool-Kit für Entwickler zur Verfügung.

Alle Daten werden gemäß des 128-Bit-Advanced Encryption-Standards zwischen den Endgeräten mit SSL verschlüsselt. Die gezeigten Dokumente und Daten können ausschließlich von den Teilnehmern der Besprechung eingesehen werden.

Citrix Online bietet Gotomeeting für eine monatliche oder jährliche Gebühr an, die eine unbeschränkte Zahl und Dauer an Online Meetings ermöglicht. Die Version für Einzelanwender ermöglicht Besprechungen mit bis zu zehn Teilnehmern. Die Version für Unternehmen ist auf größere Unternehmen mit mindestens fünf Benutzerkonten abgestimmt und enthält zusätzlich eine Auswertungs- und Administrationsfunktion.

Themenseiten: Citrix Online, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Citrix bringt Gotomeeting 2.0

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *