Apple: Reparaturverlängerung für Imac G5

Zwischen September 2004 und Juni 2005 verkaufte Geräte könnten Probleme mit der Videoausgabe oder der Stromversorgung aufweisen

Apple hat für bestimmte Imac-G5-Rechner ein Reparaturverlängerungsprogramm aufgelegt. Bei den Geräten könne es zu Problemen mit der Videoausgabe oder der Stromversorgung kommen.

Die betroffenen Rechner wurden zwischen September 2004 und Juni 2005 verkauft und tragen laut Apple die Seriennummern „W8435xxxxxx bis W8522xxxxxx“, „QP435xxxxxx bis QP522xxxxxx“, „CK435xxxxxx bis CK522xxxxxx“ oder „YD435xxxxxx bis YD522xxxxxx“. Die Nummer ist an der Unterseite des Stützfußes zu finden.

Bislang konnten die Mängel im Rahmen der einjährigen Garantie behoben werden. Da die ersten möglicherweise betroffenen Geräte jetzt älter als ein Jahr sind, gewährt Apple die Erweiterung. Weitere Details sind auf der Homepage des Unternehmens zu finden.

Themenseiten: Apple, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple: Reparaturverlängerung für Imac G5

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *