Benq: Notebook mit 15,4-Zoll-Widescreen-Display

Joybook kostet mit Windows XP Professional 1229 Euro

Benq hat das „Joybook R53“ vorgestellt, ein Centrino-basiertes Business-Notebook mit 15,4-Zoll-Widescreen-Display. Das Gerät soll ab Anfang September verfügbar sein und kostet mit Windows XP Home 1189 Euro, mit der Professional-Version 1229 Euro.

Das Joybook R53 wird von einem Pentium M 750 mit 1,86 GHz und 2 MByte L2-Cache angetrieben. An Bord sind 512 MByte DDR2-RAM und eine 80-GByte-Festplatte. Für die Grafik sorgt eine ATI Radeon X600 mit 64 MByte Speicher.

Zudem enthält das Gerät ein Modem, WLAN nach 802.11a/b/g sowie einen Double Layer-DVD-Brenner. Das 15,4-Zoll-Widescreen-Display hat eine Auflösung von 1280 mal 768 Pixeln, Helligkeit und Reaktionszeit sind mit 200 Candela pro Quadratmeter beziehungsweise 16 Millisekunden angegeben.

Benq hat dem Business-Notebook vier USB 2.0- und einen Firewire-Port mitgegeben. Die Laufzeit des Sechs-Zellen-Lithium-Ionen-Akkus ist mit „bis zu vier Stunden“ angegeben. Die Abmessungen betragen 36,3 mal 26,9 mal 3,8 Zentimeter, das Gewicht liegt bei 2,6 Kilo.

Das Joybook R53 von Benq wird von einem Pentium M mit 1,86 GHz angetrieben und ist mit einem 15,4-Zoll-Widescreen-Display ausgestattet. (Bild: Benq)

Themenseiten: BenQ, Centrino, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Benq: Notebook mit 15,4-Zoll-Widescreen-Display

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. August 2005 um 21:29 von Gast

    Sieht aus…
    wie ein Toshiba M35X.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *