Online-PVR: Shift TV bietet unbegrenzte Testphase

Allerdings lassen sich nur 30 Minuten aufzeichnen

Netlantic, Anbieter den Online-Videorekorders Shift TV, bietet ab sofort eine unbegrenzte kostenlose Testphase. Allerdings lassen sich nur 30 Minuten TV abspeichern.

Bislang konnte der Dienst nur sieben Tage lang kostenlos getestet werden. Da viele Sendungen länger dauern als 30 Minuten, sind die unentgeltlich gebotenen Möglichkeiten aber eingeschränkt.

Für 4,99 Euro monatlich erhält der Kunde Speicherplatz für fünf Stunden TV-Aufzeichnungen, die parallel von maximal zwei Sendern angefertigt werden können. Das Abonnement wird in Dreimonatszyklen für 14,97 Euro abgerechnet, die Bezahlung ist per Kreditkarte oder Bankeinzug möglich.

Die Programmierung der Aufnahmen erfolgt über die integrierte Online-Programmzeitschrift, deren Daten von Hörzu stammen. Abonnenten können die im Windows Media 9-Format aufgezeichneten Filme auf ihren Rechner herunterladen. Der Content steht in halber PAL-Auflösung mit 360 mal 288 Pixeln zur Verfügung.

Shift TV ermöglicht Aufnahmen von den Sendern ARD, ZDF, Prosieben, Sat1, Kabel1, WDR, N24, Arte, Phoenix, BR, HR, 3Sat und Eurosport. RTL steht nicht zur Verfügung, da der Sender erfolgreich gegen das Angebot geklagt hat. Michael Westphal, Mitglied der Geschäftsleitung von Netatlantic sagte gegenüber ZDNet, dass die Revision am 24. August in Köln verhandelt wird.

Themenseiten: Netatlantic, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Online-PVR: Shift TV bietet unbegrenzte Testphase

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *