Yahoo: Anzeigen-Netzwerk für kleinere Websites

Markt wird bislang von Google dominiert

Yahoo will Berichten aus Branchenkreisen zufolge ein Anzeigen-Netzwerk für kleinere Websites und Blogs einführen und seine Position gegenüber dem Konkurrenten Google stärken.

Zwar liefert sich Yahoo mit Google ein Kopf-an-Kopf-Rennen bei der Bedienung großer Unternehmen wie AOL, bei den Text-basierten Anzeigen für kleinere Sites hat Google aber die Nase vorn.

Das will Yahoo mit dem neuen Dienst ändern. Gerade bei der Versorgung von Blogs mit kontextabhängiger Werbung soll Google starke Konkurrenz erwachsen. Das Business-Modell unterscheidet sich dabei nicht: Werbetreibende zahlen nur die Klicks, die Einnahmen werden zwischen Yahoo und dem Site-Betreiber aufgeteilt.

Anfang des Jahres hat Yahoo mit „Y!Q“ die technische Basis geglegt. Dabei handelt es sich um Code, den Site-Betreiber einbinden können und der automatisch eine Liste von Links generiert.

Themenseiten: Business, Telekommunikation, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo: Anzeigen-Netzwerk für kleinere Websites

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *