Sicherheitslücke in Antivirus-Software von Sophos

Für einige Anwendungen steht ein Patch bereit

Sophos hat eine Sicherheitslücke in den hauseigenen Antivirus-Produkten bekannt gegeben. Für Sophos Antivirus 4.5.4 und 3.96.0 sind bereits Patches verfügbar, ein entsprechendes Update für die Small Business Edition soll heute folgen.

„Wenngleich es ein theoretsiches Risiko darstellt sind Sophos keine Beispiele von Malware bekannt, die versuchen, die Lücke auszunutzen“, schreibt das Unternehmen in einem Advisory.

Die Schwachstelle wurde von Alex Wheeler entdeckt, der zusammen mit Neel Metha von der Firma Internet Security Systems auf einer Security-Konferenz die zunehmende Schädlingsanfälligkeit von Antivirus-Lösungen thematisiert hat. Im vergangenen Jahr hat ISS in Programmen von Symantec, Mc Afee, Trend Micro und F-Secure Sicherheitslücken aufgedeckt.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sicherheitslücke in Antivirus-Software von Sophos

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *