Sony stellt schnellsten Thermosublimationsdrucker vor

Gerät für Foto-Läden kostet 2600 Euro

Der japanische Elektronikkonzern Sony hat den nach eigenen Angaben schnellsten Thermosublimations-Printer vorgestellt. Für einen Ausdruck im Standardformat 10 mal 15 Zentimeter benötigt der Rollen-Drucker UP-DR150 nur acht Sekunden. Ein Ausdruck im Format 13 mal 18 bewältigt der Highspeed-Printer in etwa 20 Sekunden.

Insgesamt stehen vier unterschiedliche Druckformate und drei Bildoberflächenstrukturen (matt, glänzend und strukturiert) zur Auswahl. Das Farbsublimationsdruckverfahren des UP-DR150 garantiert dabei laut Sony randlose Ausdrucke mit natürlichen Farben und übergangslosen Farbverläufen. Die Druckkapazität des Printers liegt bei 550 Ausdrucken im Format 10 mal 15 Zentimeter oder 335 Prints im Format 13 mal 18, ohne dass das Druckmedium gewechselt werden muß.

Das Druckvolumen pro Stunde beträgt je nach Bildformat zwischen 200 und 500 Fotos. Die Feinabstimmung der Farbgebung lässt sich anhand eines Testbildes mit Grauwerten (mit Vergleich Vorher/Nachher) leicht bestimmen.

Der Fotodrucker wird über USB 2.0 an den PC angeschlossen und ist mit dem Betriebssystemen Microsoft Windows 2000 und XP Pro kompatibel. Er ist ab sofort zu einem Preis von 2600 Euro erhältlich. Der Printer ist für den Einsatz in Foto-, Elektronik- und Telekommunikationsgeschäften konzipiert, aber auch für Handelsketten und Supermärkte, die damit Kundenwünsche fast sofort bearbeiten können.

Themenseiten: Hardware, Sony Europe Limited; Zweigniederlassung Deutschland

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony stellt schnellsten Thermosublimationsdrucker vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *