BIOS-Nachfolger EFI soll standardisiert werden

Intel übergibt Technologie an Konsortium

Intel hat den geplanten BIOS-Nachfolger Extensible Firmware Interface (EFI) einem Konsortium übergeben, das die Technologie standardisieren und promoten soll.

In dem Konsortium sind unter anderem die Unternehmen Dell, Hewlett-Packard, IBM, Microsoft, Insyde Software und Phoenix Technologies zusammengeschossen. EFI-Befürworter führen die einfachere Erweiterbarkeit und einen beschleunigten Boot-Prozess als Hauptvorteile des BIOS-Nachfolgers an.

Intel treibt EFI bereits seit 2003 voran und hat eine erste Spezifikation geschrieben. Das jetzt gegründete United EFI Forum will bis Ende des Jahres die Version 1.1 vorlegen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BIOS-Nachfolger EFI soll standardisiert werden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *