Motorola arbeitet künftig mit Cisco zusammen

Unternehmen wollen Lösungen für Geschäftskunden anbieten

Motorola hat eine Kooperation mit dem US-Netzwerkausrüster Cisco bekannt gegeben. Die Partner wollen künftig gemeinsam Lösungen in den Bereichen WLAN, Internet-Telefonie und Mobilfunktechnologie für Geschäftskunden anbieten.

Dazu zählt unter anderem die Entwicklung so genannter Dual-Mode-Handys, die sowohl für die herkömmlichen Mobilfunknetze als auch für die drahtlose Internet-Telefonie ausgerüstet sind. Diese Telefone sollen innerhalb eines Unternehmens mit dem WLAN-Standard 802.11 arbeiten und den Mitarbeitern beim Telefonieren einen nahtlosen Übergang zwischen dem Mobilfunknetz und dem Internet ermöglichen. Auf diese Weise, so Motorola, würden die Kunden nicht nur Geld sparen, sondern auch Arbeitszeit.

„Cisco ist ein Weltklasse-Unternehmen in den Bereichen WLAN und IP-Kommunikation“, sagte Greg Brown, CEO von Motorola. „Wir sind sehr froh darüber, das Unternehmen von nun an zu unseren strategischen Verbündeten zählen zu können.“

Themenseiten: Business, Cisco, Motorola

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola arbeitet künftig mit Cisco zusammen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *