Treiber-Update macht Spiele bis zu 60 Prozent schneller

ATIs Catalyst 5.7 bringt Bugfixes und mehr Leistung

Bei ATI stehen neue Catalyst-Treiber zum Download bereit. Die Version 5.7 unterstützt aktuelle interne und externe Desktop-Grafikchips des kanadischen Chipherstellers. Zudem lassen sich die neuen Treiber, wie schon die Vorgänger-Version auch auf einigen Notebooks (Arima, Clevo, Mitac, Uniwill) mit ATI-Grafik installieren.

Während die Desktop-Treiber alle aktuellen ATI-Chips unterstützen, bleibt die mobile Version auf die Grafikprozessoren X700 und X800 begrenzt. Erst bei zukünftigen Varianten sollen weitere Chips unterstützt werden. Besitzer von Notebooks anderer Hersteller mit ATI-Chip können allerdings auf inoffizielle Treiber wie die beliebten Omega-Versionen zurückgreifen.

Neben zahlreichen Bugfixes enthalten die neuen Treiber auch Leistungsverbesserungen bei einigen Spielen. So sollen folgende Anwendungen mit höherer Performance ablaufen:

  • 5 bis 15 Prozent höhere Werte beim Benchmark 3DMark 05
  • 20 bis 60 Prozent Leistungsgewinn bei Farcry Regulator
  • 25 bis 60 Prozent mehr Performance bei Half-Life 2, der Auflösung 1600 mal 1200 und sechs-fachem Antialiasing und 16fachem anisotropischem Filtering
  • 40 bis 60 Prozent mehr Leistung bei Unreal Tournament 2004, der Auflösung 1600 mal 1200 und sechsfachem Antialiasing und 16fachem anisotropischem Filtering
  • 50 bis 100 Prozent mehr Performance bei Comanche 4, der Auflösung 1600 mal 1200 und sechs-fachem Antialiasing und 16fachem anisotropischem Filtering
  • 50 bis 200 Prozent bessere Leistung bei bestimmten Shadermark-Tests

Die neue Treiber-Version kann auf der ATI-Site für die Windows-Betriebssysteme Windows XP, Windows XP Media Center, Windows XP Professional x64 und Windows 2000 heruntergeladen werden.

Info: ATI

Download (Version für Windows XP):

  • ATI Radeon Catalyst 5.7 mit Control Panel

  • ATI Radeon Catalyst 5.7 mit Catalyst Control Center

  • Themenseiten: ATI, Grafikchips, Hardware

    Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
    Content Loading ...
    Whitepaper

    ZDNet für mobile Geräte
    ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

    Artikel empfehlen:

    Neueste Kommentare 

    Noch keine Kommentare zu Treiber-Update macht Spiele bis zu 60 Prozent schneller

    Kommentar hinzufügen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *