F-Secure präsentiert Anti-Virus Client Security 6.0

Unternehmen integriert Anti-Spyware-Engine

F-Secure hat Anti-Virus Client Security 6.0 in Deutschland auf den Markt gebracht. Das Programm soll Desktops und Laptop-Computer in Unternehmen vor Viren, Würmern, Spyware, Hackern und Adware schützen.

Zu den wichtigsten Neuerungen gehören laut dem Hersteller eine integrierte Anti-Spyware-Engine, die Netzwerkquarantäne für LAN/WAN und Internetverbindungen sowie der Schutz vor Zero-Day-Attacken. Das Programm integriert Echtzeitvirenschutz mit einer Anti-Spyware-Engine, einer Desktop-Firewall und einem Intrusion Prevention System.

Die neue Anti-Virus Client Security unterstützt Microsoft Windows 2000 und Microsoft XP. Für fünf bis neun PCs kostet die Lizenz 83,50 Euro pro Client, für zehn bis 24 PCs 70 Euro pro Client und für 25 bis 99 PCs 59 Euro pro Client.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu F-Secure präsentiert Anti-Virus Client Security 6.0

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *