Navteq kauft Picture Map International

Übernahme des südkoreanischen Spezialisten kostet 28,5 Millionen Dollar

Navteq hat fuer 28,5 Millionen Dollar den südkoreanischen Anbieter digitaler Geodaten Picture Map International (PMI) erworben. Navteq besitzt damit von nun an einen lokalen Standort in Suedkorea.

„Mit der Fusion finden zwei der fuehrenden Anbieter digitaler Geodaten zusammen“, zeigt sich das Unternehmen aus Chicago überzeugt. PMI könne jährliche Einnahmen von 14 Millionen Dollar vorweisen. Der Kundenstamm bestehe aus führenden koreanischen Anbietern kabelloser Lösungen, Produzenten von Automobilnavigationssystemen und Online-Kartenanbietern und Automobilherstellern.

Der Einstieg in den südkoreanischen Markt sei ein bedeutender Schritt im Rahmen der weltweiten Expansionsstrategie. Navteq will die Erfassung des kompletten Strassennetzes weltweit fortsetzen. Dabei sei die Abdeckung Südkoreas mit digitalem Kartenmaterial ein wichtiger Schritt. Die Übernahme hat laut Navteq „voraussichtlich keinen Einfluss auf das Tagesgeschäft von PMI“. Yong Won Lee soll weiterhin als President fungieren.

Themenseiten: Business, GPS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Navteq kauft Picture Map International

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *