UMTS: Tour de France aufs Handy

T-Mobile sendet Livestream von ARD und ZDF

Für Radsportfans hält T-Mobile ab sofort ein neues Highlight bereit. Als einziger Mobilfunkanbieter in Deutschland bringt der Mobilfunk-Konzern die Live-Berichterstattung von ARD und ZDF von der Tour de France per UMTS-Videostreaming direkt auf das Handy.

Die UMTS-Livestreams bilden zusammen mit MMS/SMS-News und Angeboten im Bereich T-Zones wie einem Live-Ticker das Informationsangebot von T-Mobile zur Frankreich-Rundfahrt.

Das Streaming-Angebot startete mit der fünften Etappe. Die UMTS-Videostreams können mit den UMTS-fähigen Handymodellen Samsung SGH-Z107M, SGH-Z130 und SGH-ZM60 sowie Nokia 6630 und 6680 in allen Regionen empfangen werden, in denen UMTS von T-Mobile zur Verfügung steht.

T-Mobile-Kunden finden die UMTS-Videostreams in T-Zones unter dem neuen Menüpunkt Video sowie im Tour de France-Special unter T-Sports. Für die Streams fallen außer den üblichen Verbindungsentgelten keine weiteren Kosten an.

Info: T-Mobile Tour de France

Themenseiten: T-Mobile, Telekommunikation, UMTS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu UMTS: Tour de France aufs Handy

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *