CRM: Microsoft überspringt ein Release

Version 3.0 soll im vierten Quartal verfügbar sein

Microsoft will auf seiner weltweiten Partnerkonferenz, die vom 7. bis 10. Juli in Minneapolis stattfindet, Version 3.0 seiner CRM-Anwendung vorstellen. Normalerweise wäre zuerst 2.0 an der Reihe, da in dem Produkt aber Funktionen enthalten seien, die erst in der dritten Version eingeführt werden sollten, habe man dies gleich in der Namensgebung berücksichtigt, so Microsoft. Die Software soll für Besitzer der Vorversion im vierten Quartal 2005 erhältlich sein, im ersten Quartal 2006 dann für alle Anwender.

Bei der Entwicklung von Microsoft CRM 3.0, so die offizielle Bezeichnung, habe man sich auf drei Kernaspekte konzentriert: Die Steigerung der Mitarbeiterakzeptanz, die flexible Abbildung von Geschäftsprozessen und die Minimierung der Gesamtkosten.

Microsoft verspricht, dass jeder Outlook- beziehungsweise Office-Anwender auch mit der neuen CRM-Applikation zurechtkommt. Eine kontextsensitive Hilfe soll den Nutzer weiterbringen, wenn es doch einmal eng werden sollte.

Die Vertriebs- und Servicefunktionalität werde durch ein Marketingmodul unterstützt, das die Verwaltung von Marketinglisten und Kampagnen sowie deren Erfolgmessung ermögliche. In der neuen Version sei auch eine Einsatzplanung enthalten, die eine automatisierte Zuordnung der Serviceressourcen ermöglichen soll.

Die Konfigurations-, Anpassungs- und Integrationsmöglichkeiten seien erweitert worden. Neue Objekte könnten ohne Programmierung hinzugefügt und mit bestehenden Objekten verknüpft werden. Die zugrunde liegenden Datenstrukturen und zugehörige Webservices würden durch das System automatisch erstellt.

Ein neues Lizenzmodell soll es Partnern ermöglichen, Mietmodelle auf zeitlicher Basis anzubieten. Die gehostete und lokal installierte Lösung basieren laut Microsoft auf demselben Code, was einen Wechsel zu jeder Zeit möglich mache.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CRM: Microsoft überspringt ein Release

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *