Google-Aktie erstmals über 300 Dollar

Anteilsschein überwindet weitere wichtige Marke

Der Höhenflug geht weiter: Am gestrigen Montag hat die Aktie des Suchmaschinen-Betreibers Google an der New-Yorker Nasdaq erstmals die Marke von 300 Dollar übersprungen. Das Wertpapier beendete den Handel mit einem Plus von rund zwei Prozent bei 304 Dollar.

Damit hat sich der Wert der Google-Aktie seit dem Börsengang vor zehn Monaten mehr als verdreifacht. Beim IPO mussten für die Papiere nur 85 Euro gezahlt werden.

Mit dem jetzt erreichten Kurs ist die Aktie sehr hoch bewertet, bewegt sich aber im Rahmen seiner Internet-Verwandten: Während die Google-Aktie mit dem 48-fachen seines erwarteten Gewinns für 2005 notiert, ist es bei Yahoo das 62-fache. Für Amazon-Aktien muss man das 56-fache zahlen, für Ebay das 46-fache. Kühne Analysten prognostizieren jetzt einen Anstieg der Google-Aktie auf 350 Dollar.

Erst vor wenigen Wochen ist Google gemessen am Börsenwert das wertvollste Medienunternehmen der Welt noch vor dem Giganten Time Warner geworden. Der Marktwert des Unternehmen liegt mit dem gestrigen Börsenschluss nun bei 84 Milliarden Dollar. Zum Vergleich: Yahoo wird derzeit mit 48 Milliarden Dollar bewertet.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google-Aktie erstmals über 300 Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *