Wortmann stellt Intel-basierten Business-Rechner vor

Plattform soll zwei Jahre lang verfügbar sein

Wortmann hat mit dem Terra Orbis M 6100 iP4-640 XPP einen Pentium-4-basierten Business-Rechner vorgestellt. Das Gerät kostet 1099 Euro und ist ab sofort verfügbar.

Der PC soll rund zwei Jahre lang mit gleicher Grundarchitektur gebaut werden. Lediglich Komponenten wie der Prozessor, für die kein Treiberwechsel notwendig ist, könnten aktualisiert werden. Damit können alle Rechner der Serie über einen bestimmten Zeitraum mit einem Software-Image bespielt werden, um die Wartungskosten zu senken.

Der Rechner basiert auf dem Chipsatz 945G mit integrierter Shared-Memory-Grafik und einem Pentium 4 640 (3,2 GHz Taktfrequenz). Das System ist mit zweimal 512 MByte DDR2-Arbeitsspeicher, einer 160-Gigabyte-SATA-Festplatte und einem Floppy-Laufwerk ausgestattet. Als optisches Laufwerk kommt ein Multinorm-DVD-Brenner zum Einsatz. Für den Sound sorgt Intels High Definition Audio-Technologie.

Der 945G-Express-Chipsatz integriert Intels Active Management Technology zur Fehlersuche sowie -behebung und Hardwareinventarisierung. Der Rechner wird mit Microsoft Windows XP Professional, Panda Antivirus, Power DVD und Nero Express ausgeliefert.

Business-Rechner Terra Orbis M 6100 iP4-640 XPP (Bild: Wortmann)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wortmann stellt Intel-basierten Business-Rechner vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *