Firewire-800-Karten im Preisduell

Besser als USB: Firewire 800 bietet Verkabelung über bis zu 100 Meter und versorgt Peripherie mit bis zu 50 Watt Wechselstrom. Das Nachrüsten von PC oder Notebook kostet circa 60 Euro.


Firewire 800 ist weit schneller als sein Vorgänger – aber vor allem übertrifft der Anschlusstyp den verbreiteten USB in vielerlei Hinsicht. So können mit Firewire 800 Entfernungen bis 100 Meter überbrückt werden, und dank der neuen Verkabelung ist eine Stromversorgung von bis zu 50 Watt kein Problem mehr. So läuft nicht nur eine harmlose Maus, sondern auch eine externe Festplatte wirklich zuverlässig ohne eigenes Netzteil.

Leider verfügen immer noch wenige PCs und auch nicht alle Notebooks über Firewire-Anschlüsse. Und wenn, kommt oft noch der ältere Firewire-400-Port ohne Stromversorgung und halber Maximalgeschwindigkeit zum Einsatz. Dem kann man aber abhelfen – mit einer PCI- oder PC-Card-Steckkarte.

Alle fünf gelisteten Karten, übrigens von vier unterschiedlichen Herstellern, bemühen sich um Abwärtskompatibilität. Der Hintergrund zu diesem Problem: Die neuen Kabel mit 9 Pins erfordern auch unterschiedliche Steckverbindungen. In vier Fällen packen die Karten-Hersteller deshalb auch einen Firewire-400-Port mit aufs Board, über den ältere Geräte angeschlossen werden können, plus zwei Firewire-800-Ports für die neuen Geräte. Nur Lacie hat sich dafür entschieden, die so genannten Bilingual Ports einzusetzen, an denen 6-Pin- und 9-Pin-Stecker Platz haben. Der Vorteil ist die größere Flexibilität: Egal welcher Anschluss, an den Lacie-Adapter passen drei beliebige Geräte.

Den Karten liegt üblicherweise nur ein Firewire-800-Kabel bei. Hat man solche Kabel noch nicht, etwa weil sie dem Camcorder oder der externen Festplatte beiliegen, lohnt es sich, beim Online-Shopping auch auf die Kabelpreise zu achten. Kauft man Kabel und Adapter von einem Anbieter, lassen sich leicht Versandkosten sparen.

Die günstigste Karte kommt übrigens vom amerikanischen Video-Spezialisten ADS Tech und kostet knapp unter 60 Euro. Preisunterschiede zwischen PC-Card- und PCI-Versionen, also für Notebooks und PCs, gibt es kaum. Reine Firewire-400-Karten sind übrigens schon für rund 25 Euro erhältlich.

Mehr Informationen über Firewire 800 bietet der Artikel Mehr Kabel und mehr Feuer: Firewire 800.

Die genannten Preise wurden am 27. Juni 2005 mit Hilfe mehrerer Preissuchmaschinen ermittelt. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, aber exklusive Versandkosten.

Sie haben einen noch günstigeren Preis gefunden? Sie möchten eine weitere Karte mit den vorgestellten vergleichen? Nutzen Sie dazu bitte das Feedback.

Firewire-800-Karten im Preisduell
Karte Anschluss Anschlüsse Günstigster gefundener Preis Anbieter
ADS Pyro 1394b PCI Card PCI 2x Firewire 800, 1x Firewire 400 58,85 Euro el-computer.de
Adaptec Fireconnect 8300 PC-Card 2x Firewire 800, 1x Firewire 400 60,74 Euro el-computer.de
Lacie 3-Port FireWire 800 PCI PCI 3x Firewire 800 extern, bilingual 69,90 Euro cyberport.de
Hama 1394a/b Firewire Combo PCI PC-Card 2x Firewire 800, 1x Firewire 400 80,00 Euro computeruniverse.net
Hama 1394a/b Firewire Combo PC Card PCI 2x Firewire 800, 1x Firewire 400 80,00 Euro computeruniverse.net
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Firewire-800-Karten im Preisduell

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. Juni 2005 um 8:27 von Mr.L

    Firewire 800 und USB 2.0
    Die vorgestellten Karten haben alle eine Kombination aus Firewire 800 (IEEE 1394b)und 400 (IEEE 1394a). Gibt es auch eine Karte, auf der das schnelle Firewire und USB 2.0 integriert sind?

    Antwort d. Red.: Bisher sind uns nur Firewire 400/USB 2.0-Kombikarten bekannt, etwa von Belkin.

    • Am 28. Juni 2005 um 11:13 von Andreas T.

      AW: Firewire 800 und USB 2.0
      @ Mr.L
      Es gibt ein vielfältiges Angebot dieser Karten am Markt.
      Bei Reichelt Elektronik z. Bsp. werden aktuell 5 verschiedene Karten angeboten, u.a. auch eine für PCMCIA / Cardbus und 4 "normale" PCI-Karten mit unterschiedlicher Ausstattung.
      Ich gehe mal davon aus, daß auch andere Versender bzw. Händler solche Karten liefern können.
      Meine Quelle: http://WWW.Reichelt.de

    • Am 30. Juni 2005 um 9:23 von Christian Schwindling

      AW: Firewire 800 und USB 2.0
      Für den PC gibt es solche Karten http://www.firewiredirect.com/firewire/products/adapters_pci800.shtml , für den Nootebook sind diese geplant. Ob das ganze jedoch auf PC Card Basis erfolgt ist fraglich. Wahrscheinlicher sind hier PCI Xpress Karten.

      hoffe damit geholfen zu haben.

      Christian Schwindling
      Produktmanager
      http://www.ime.de

    • Am 1. Juli 2005 um 14:02 von Mr.L

      AW: AW: Firewire 800 und USB 2.0
      Andreas und Christian,

      ja, danke für die URLs. Werd‘ mich dort ein wenig umschauen.

      Gruß,

      Thomas

  • Am 25. August 2005 um 7:46 von Jehle

    Firewire-800 Karten noch Günstiger
    Bei KM-Elektronik gibt es eine 3-fach Firewire-800 Karte für 38,49 Euro.

    http://www.kmelektronik.de
    Artikelnummer: 4422

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *