AMD stellt Athlon 64 FX 57 vor

Chip ist mit 2,8 GHz getaktet

AMD hat mit dem Athlon 64 FX 57 seinen bislang schnellsten Single Core-Prozessor vorgestellt. Der mit 2,8 GHz getaktete Chip ist ab sofort verfügbar und kostet in Tausenderstückzahlen 1031 Dollar.

Der Athlon 64 FX 57 kommt mit 1 MByte L2-Cache, unterstützt SSE3 und wird im 90-Nanometer-Prozess in Dresden gefertigt. AMD richtet seine hochpreisige FX-Reihe an Gamer, die an höchster Performance interessiert sind.

Dies ist auch der Grund, warum AMD beim FX noch nicht auf ein Dual Core-Design umgeschwenkt ist. So können die meisten Spiele von einem zweiten Kern derzeit nicht profitieren, eher von der im Vergleich zum FX 55 um 200 MHz höheren Taktfrequenz.

Laut AMD werden in Europa die Unternehmen Amitech, Atelco, Dacco, Evesham, Fox, Hyrican, Komplett, Levi, Mesh und Scan mit entsprechenden FX-Systemen auf den Markt kommen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD stellt Athlon 64 FX 57 vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *