AMD stellt Turion 64 ML 40 vor

Chip ist mit 2,2 GHz getaktet und verfügt über 1 MByte Cache

AMD hat mit dem Turion 64 ML 40 seinen bislang schnellsten Mobil-Prozessor vorgestellt. Der Chip ist mit 2,2 GHz getaktet und verfügt über 1 MByte L2-Cache. Das bislang schnellste Modell der Turion-Reihe war der ML 37 mit einer Taktfrequenz von 2 GHz.

Für die Chips der ML-Serie gibt AMD einen Stromverbrauch von 35 Watt an, die langsameren MT-Chips begnügen sich mit 25 Watt. AMDs Turion 64 soll in kleinen und leichten Notebooks zum Einsatz kommen und direkt mit Intels erfolgreichem Pentium M beziehungsweise der Centrino-Plattform konkurrieren.

AMD verlangt für den Chip in Tausenderstückzahlen 525 Dollar. Das erste ML 40-Notebook wurde heute von HP vorgestellt. Es trägt die Bezeichnung HP Compaq nx6125 und soll planmäßig noch in diesem Monat weltweit auf den Markt kommen.

Themenseiten: AMD, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD stellt Turion 64 ML 40 vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *