HP bringt weitere Server mit Dual Core-Opteron

Geräte sollen ab dem 27. Juni verfügbar sein

Hewlett-Packard will seine Opteron-Proliant-Server künftig mit der Dual Core-Version des Chips ausstatten. Eine entsprechende Ankündigung wird für heute erwartet. Die Geräte sollen ab dem 27. Juni zu haben sein.

Künftig sollen die Rack-Server DL 385 und DL145 G2, die ab 3299 beziehungsweise 1219 Dollar zu haben sind, mit dem neuen Prozessor ausgeliefert werden. Auch die Blades BL25p und BL35p, die mindestens 3099 beziehungsweise 2599 Dollar kosten, sollen einen Dual Core-Opteron beherbergen. Alle Geräte sind mit zwei Sockeln ausgestattet.

Die höher positionierten Modelle DL585 und BL45p bietet HP bereits mit dem neuen Opteron an. Für den BL35p nennt HP auch einige Benchmarks. Im SAP SD-Benchmark verarbeitet der Server 95.330 Transaktionen pro Stunde und verwaltet 949 Anwender. Mit dem Single Core-Opteron sind laut HP nur 43.660 Transaktionen pro Stunde und 423 Anwender möglich.

AMD hat den Opteron mit zwei Kernen Ende April vorgestellt, Intel will einen entsprechenden Xeon erst Anfang 2006 auf den Markt bringen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP bringt weitere Server mit Dual Core-Opteron

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *