Gratis-Tool für Netzwerk-Überwachung

BSI Open Source Security Suite kann kostenlos heruntergeladen werden

In Unternehmen soll BOSS für Sicherheit sorgen – das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat am heutigen Montag mit der BSI Open Source Security Suite (BOSS) eine freie Software für Überprüfungen von Systemen im Netzwerk zur Verfügung gestellt. Laut der Behörde handelt es sich um einen „einfach zu bedienenden Nessus-basierten Security-Scanner mit deutschsprachiger grafischer Oberfläche“.

Das Tool könne nicht nur die Sicherheit beliebiger Rechner im Netzwerk überprüfen, sondern auch lokale Prüfungen auf GNU/Linux-Rechnern mittels verschiedener OSS-Sicherheitstools zentral steuern und durchführen. Das Programm kann aus dem ZDNet-Download-Bereich kostenlos heruntergeladen werden.

Die Open Source Software baut im Wesentlichen auf dem bewährten Sicherheitsscanner Nessus auf, dessen Benutzerfreundlichkeit durch die weiterentwickelte Benutzeroberfläche gesteigert worden sei, so das BSI. Hinzugekommen sei neben der überarbeiteten Oberfläche der Security Local Auditing Daemon (SLAD), der die Steuerung von lokaler Sicherheitssoftware übernimmt.

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Gratis-Tool für Netzwerk-Überwachung

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. August 2006 um 18:44 von werther

    download bitte link an mail george63@utanet.at
    wo erhalte ich den link für download hatte das programm bereits aber durch diebstahl des notebooks muss ich es beim neuen erst installieren weis aber nicht mehr wie er geheißen hat war aber sehr gut bin auf eine netzsicherheit von 91 % gekommen

  • Am 21. April 2008 um 11:33 von olli

    Sicherheit vor wem?
    Sicher kein Bundestrojaner???
    ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *