Mini-PCI-Karten für 802.11g im Preisduell

WLAN im Notebook ist modular: Durch einen einfachen Kartenwechsel kann man auf aktuelle Funktechnologien umsteigen. Preise und Produktauswahl hängen aber hochgradig vom Notebook und der Politik des Herstellers ab.

Wer den LAN-Adapter seines Notebooks aufrüsten will, hat es nicht leicht. Neben rechtlichen Problemen bei Importware und offenen Fragen hinsichtlich des Garantie-Erhalts halten die Hersteller Kompatibilitäten oft im Dunklen. Ausführliche Beratung findet sich im Artikel WLAN fürs Notebook: Mini-PCI-Karten auf- und umrüsten. Das Preisduell wendet sich vielmehr dem finanziellen Aspekt der Aufrüstung zu.

Der namhafteste Hersteller von Mini-PCI-Karten für WLAN in Notebooks ist sicherlich Intel – nicht zuletzt aufgrund des geschickten Marketings. Das Centrino-Logo bekommen schließlich nur Notebooks aufgeklebt, bei denen neben Pentium-M-Prozessor und Chipsatz auch der WLAN-Chip von Intel eingebaut ist. Entsprechend ist die Kompatibilität der Intel-Chips mit zahlreichen Notebooks gewährleistet. Daneben gibt es aber eine Reihe billigerer oder teurerer Karten anderer Hersteller. Auch wird die Leistung der Intel-Module gelegentlich angezweifelt – Dell zum Beispiel zog lange die eigenen True Mobile-Karten den Intel-Adaptern vor.

Wer ein Notebook ohne WLAN-Karte besitzt, aber einen Schacht für diese sowie die nötigen Antennen, oder von 802.11b wegen der niedrigen Durchsatzrate umsteigen möchte, wird wahrscheinlich den in Europa weit verbreiteten Standard 802.11g wählen. Dieser ist praktischerweise abwärtskompatibel zu 802.11b, und auch die im Notebook verbaute Antenne eignet sich problemlos. Die entsprechende Intel-Karte heißt Pro/Wireless 2200BG, aber Achtung, es werden Varianten mit unterschiedlicher Zahl an Channels angeboten, und für IBM Thinkpads zum Beispiel benötigt man eine spezielle Version mit Ultra Connect-Anschluss für die Antenne.

Vor dem Kauf einer Karte sollte man auf alle Fälle das Handbuch zum Notebook sowie die Hersteller-Website konsultieren sowie sich die existierende Karte beziehungsweise den Mini-PCI-Bus einmal genau ansehen. Achtung, durch das Öffnen des Gehäuses könnte nach dem Verständnis einiger Notebook-Hersteller die Garantie erlöschen! Bei den Mini-PCI-Karten zeigen sich auch deutliche Unterschiede zwischen verschiedenen Online-Shops: Manche listen klar alle Notebooks auf, für die die Karte geeignet ist, andere nennen nicht mehr als den Namen und die unterstützten Standards.

Das aktuell günstigste Angebot für die Intel Pro/Wireless 2200BG ist 24,87 Euro bei norskit.de. Billiger kommt die derzeit günstigste Alternative, die Gigabyte GN-WIKG, für 15,44 Euro bei el-computer.de. Auch diese Adapterkarte ist natürlich für 802.11b/g ausgelegt. Eine Kompatibilitätsliste sucht man aber vergebens; auf der Gigabyte-Homepage erscheint lediglich der Hinweis „Only for System Integrators“. Ein Kauf macht also nur dann Sinn, wenn das eigene Notebook ausdrücklich mit dieser Karte kompatibel ist.

Die Intel Pro/Wireless 2200BG für Thinkpads von Lenovo/IBM wiederum findet man etwa bei ble-computer.de, aber zu einem deutlich höheren Preis von 62,49
Euro. Dafür kann man sich sicher sein, den passenden Adapter zu kaufen. Eine weitere herstellerbezogene Mini-PCI-Karte für 802.11b/g ist die Toshiba WLAN Card MiniPCI 802.11bg, die es bei mindfactory.de für die Toshiba-Notebooks Satellite Pro, A10 und A30, M30 und Satellite P20 gibt. Der Preis allerdings ist enorm: 141,99 Euro verlangt der Anbieter für die exklusive Karte.

WLAN aufrüsten ist also machbar, kann jedoch je nach Modell teuer kommen. Kompatibilität ist nicht einmal zwischen den unterschiedlichen Intel-Karten zu 100 Prozent gewährleistet. Der erste Schritt vor einem Upgrade muss unbedingt sein, das Handbuch zum Notebook und die Website zu konsultieren. Wer auf der sicheren Seite sein möchte, muss das Upgrade von einem Fachhändler machen lassen.

Die genannten Preise wurden am 20. Juni 2005 mit Hilfe mehrerer Preissuchmaschinen ermittelt. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, aber exklusive Versandkosten.

Sie haben einen noch günstigeren Preis gefunden? Sie möchten ein weiteres Beispiel für Mini-PCI-Karten nennen und mit den vorgestellten vergleichen? Nutzen Sie dazu bitte das Feedback.

Beispiele Mini-PCI-Karten
Karte Kompatibilität Günstigster gefundener Preis Anbieter
Intel Pro/Wireless 2200BG k.A. 24,87 Euro norskit.de
Gigabyte GN-WIKG k.A. 15,44 Euro el-computer.de
IBM/Intel Pro/Wireless 2200BG IBM/Lenovo Thinkpads 62,49 Euro ble-computer.de
Toshiba WLAN Card Mini-PCI 802.11bg Toshiba-Notebooks Satellite Pro, A10 und A30, M30 und Satellite P20 141,99 Euro mindfactory.de
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Mini-PCI-Karten für 802.11g im Preisduell

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. August 2005 um 15:29 von Dr. Andre Jochim

    Mogelpackung
    Der billige Preis der GN-WIKG von Gigabyte ist eine Mogelpackung, denn die Firma el-computer läßt sich diese Karte bei einer Lieferung mit Versandkosten von 15,31 EUR honorieren.

    Und damit sind viele andere Händler mit realistischen Versandkosten deutlich günstiger – z.B. Alternate.de

    Vielleicht wäre es bei künftigen Preisvergleichen sinnvoll, auch die häufig utopisch hohen Versandkosten mit zu berücksichtigen…

    André

  • Am 29. November 2007 um 3:06 von Tobias Claren

    Antennen für a und bg wirklich verschieden?
    Es scheint verschiedene "Meinungen" zu geben ob es verschiedene Antennen für a und bg gibt.

    Es gibt z.B. jetzt Kartenangebote für abgn inkl. einer weiteren Antenne.
    Ein Hinweis ob die zwei vorhandenen spezielle sein müssen existiert nicht.
    Es kann ja sein, dass jemand von bg auf abgn wechselt.

    Ein kleines Update bezüglich dieser Frage wäre nützlich.
    Es ist ja praktisch das gleiche Problem mit dem Wechsel von bg auf abg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *