Intel: Ein WLAN-Chip für alle Standards

Auch das kommende 802.11n soll unterstützt werden

Intel hat den Prototyp eines WLAN-Chips präsentiert, der alle aktuellen und künftigen WLAN-Standards unterstützt. Damit rückt Intel seinem Ziel, in einem Gerät den Zugang zu vielen unterschiedlichen Drahtlos-Netzwerken anbieten zu können, deutlich näher.

„Die variable Bandbreite dieser Lösung erweitert die Möglichkeiten über die heute gängigen 20 MHz auf 100 MHz und soll auch Datenraten von mehr als 100 MBit/s unterstützen“, so Krishnamurthy Soumyanath, Direktor eines Forschungslabors von Intel. Damit könne man dann mehrere hoch auflösende Videostreams gleichzeitig ansehen.

Der Chip unterstützt WLAN-Standards angefangen von 802.11a und soll dann auch mit dem noch nicht komplett spezifizierten 802.11n umgehen können. Gefertigt wurde der auf einer Fachkonferenz in Japan vorgestellte Halbleiter in der gängigen CMOS-Technik. Dadurch können laut Intel die Fertigungskosten verringert werden, außerdem sei so eine Massenfertigung besser realisierbar.

Themenseiten: Hardware, Intel

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel: Ein WLAN-Chip für alle Standards

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *