Alienware bietet Rechner mit Dual Core-CPUs von Intel

Pentium D und Extreme Edition stehen zur Auswahl

Alienware bietet ab sofort seinen Desktop-PC S-4 5550 sowie die Workstation MJ-12 5500 auch mit Dual Core-Prozessoren von Intel an. Kunden können zwischen dem Pentium D und der Pentium 4 Extreme Edition wählen.

„Unsere Kunden, die sich für ein System mit Dual Core-Prozessoren entscheiden, werden zukünftig kürzer arbeiten. Die Systeme liefern maximale Performance und können anspruchsvolle Tasks gleichzeitig abarbeiten. Dadurch entfallen lange Wartezeiten vor dem Bildschirm, und der Feierabend rückt näher“, so Stefan Konopatzki, Vice President Sales und Marketing von Alienware Europe.

Der Alienware-Systeme mit Dual Core-Chips sind ab sofort bestellbar, auf seiner Homepage warnt der Hersteller aber bereits vor möglichen Verzögerungen. Als voraussichtliches Lieferdatum wird der 5. Juli angegeben. Die Verschiebung wird durch den Prozessor verursacht.

Der S-4 5550 ist ab 2199 Euro erhältlich, der MJ-12 5500 ab 2099 Euro. Die Systeme können auf der Alienware-Website individuell konfiguriert werden.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Alienware bietet Rechner mit Dual Core-CPUs von Intel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *