Microsoft: Zehn Patches am Dienstag

Sieben Lücken im Betriebssystem Windows

Microsoft will im Rahmen seines Patch Day am kommenden Dienstag insgesamt zehn Sicherheitslücken schließen, sieben davon in Windows. Eine Schwachstelle wurde von Microsoft als „kritisch“ eingestuft- ein Wurm könnte sich ohne das Zutun eines Nutzers verbreiten.

Löchrig sind auch die Produkte Exchange, Windows Services für Unix, ISA Server und Small Business Server. Nach der Installation der Patches sei in den meisten Fällen ein Reboot fällig, mit Ausnahme von Exchange.

Neben den Patches will Microsoft am Dienstag auch eine neue Version des Malicious Software Removal Tool zur Verfügung stellen, das bei der Beseitigung von schädlichem Code helfen soll. Erst Anfang der Woche haben die Redmonder mit „Microsoft Update“ die neuste Generation ihrer Software-Aktualisierung vorgestellt, die neben Windows künftig auch Office und Server-Anwendungen wie Exchange mit Patches versorgen soll.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Microsoft: Zehn Patches am Dienstag

Kommentar hinzufügen
  • Am 15. Juni 2005 um 8:41 von Frerich Bloem

    Trojaner im Patch
    Nachdem ich die Patches installiert habe und den Rechner neu gestartet habe bekam ich diese Meldung von Antivir:

    C:SYSTEM VOLUME INFORMATION_RESTORE{D61CB351-5416-432D-BACB-66B6CAA6F9C6}RP150A0055619.DLL

    Ist das Trojanische Pferd TR/Spy.Qeds.A

    Das finde ich persönlich natürlich nicht so gut, denn wer läßt sich schon gern ausspionieren. Damit auch andere darüber erfahren, hier einfach mal so zur Information.

    • Am 9. August 2005 um 0:24 von Thomas

      AW: Trojaner im Patch
      denn hatte ich auch drauf. weiss jemand was das für ein trojaner ist? bei google hab ich nichts baruchbares gefunden.

    • Am 12. August 2005 um 14:42 von Sandra

      AW: AW: Trojaner im Patch
      hi,
      ich habe den bei mir auch gerade gefunden… und finde immer noch nichts bei google, was der mir jetzt alles gemacht haben kann.

      wisst ihr schon mehr?

    • Am 13. September 2005 um 14:21 von Hans-Jürgen Buch

      AW: Trojaner im Patch
      Dieser Trojaner ist in der Datei
      "Passwort-Finder.DLL" enthalten. Das Programm findet die Passwörter heraus und kann ohne diese Datei nicht arbeiten.

    • Am 13. September 2005 um 18:09 von Ara

      AW: Trojaner im Patch
      wo hast´n die patches her. Direkt von MS ??? Ich könnte mir eher vorstellen, das "etwas umgebaute" patches in den Umlauf kommen könnten. Oder sollte sich tatsächlich MS im Hinblick auf die neue Philosophie bezüglich registrierter Betriebssysteme zu solchen Maßnahmen genötigt fühlen ??? Start erfolgte ja im Juli !!!

  • Am 16. Februar 2007 um 8:10 von Mana2007

    Habe das gleiche Problem nach auto-Update
    Seit Diesnstag nach den Update habe ich Prbleme beim Hochfahren und eben mit dem TR/Spy.Qeds.A der vom Virenprogramm angebl. gelöscht wurde. Aber beim nächsten Start – bis zu 5-6 Versuche – ist der Trojaner wieder da.
    Etwas sonderbar? – nach dem MS-Auto-Update- oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *