„Volks-Notebook“ von Fujitsu Siemens für 900 Euro

Gerät wird von einem Turion 64 mit 1,6 GHz angetrieben

Fujitsu Siemens und Bild.T-Online haben ein neues „Volks-Notebook“ aufgelegt, das ab dem kommenden Samstag, 11. Juni 2005, verkauft werden soll. Ein AMD Turion 64 treibt das Gerät an.

Der Chip ist mit 1,6 GHz getaktet und verfügt über 512 KByte L2-Cache. An Bord sind eine Sis Shared-Grafik mit bis zu 128 MByte Speicher, 512 MByte RAM, eine 60-GByte-Festplatte sowie ein Double Layer-DVD-Brenner. Das 15-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1024 mal 768 Pixeln.

Das Notebook verfügt über einen 4-in-1 Flash-Karten-Steckplatz, WLAN nach 802.11 b/g und wird mit Windows XP Home Edition ausgeliefert. Folgende Handelsketten wollen das Gerät führen: Alphatecc, Berlet, Conrad Emendo, EP, Expert, Karstadt, Kaufhof, Makro Markt, Microtrend, Medimax Mega Company, Neckermann, Otto, Pc-Spezi, Promarkt, Real, Redzac, Toom, Amazon, Bluestore, Cyberport, Masterbuy und Vobis Online.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu „Volks-Notebook“ von Fujitsu Siemens für 900 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *