Mobilcom: Einstweilige Verfügung gegen E-Plus

Unternehmen will "sofortigen Vermarktungsstopp" der Billig-Marke Simyo

Mobilcom-Chef Thorsten Grenz hat beim Landgericht Düsseldorf den Erlass einer Einstweiligen Verfügung gegen den Netzbetreiber E-Plus beantragt. Er will einen „sofortigen Vermarktungsstopp“ des E-Plus-Discounters Simyo bis zu dem Tag erzwingen, „an dem alle Anbieter die gleichen Konditionen bekommen“. Zudem schaltete er die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post ein.

Streitpunkt sind die auf 19 Cent pro Minute gekappten Handytarife, die der Netzbetreiber E-Plus seit dem 30. Mai über seine neue Discount-Tochter Simyo im Internet anbietet. Grenz wirft E-Plus vor, gegen das vertraglich fixierte Antidiskriminierungsgebot verstoßen zu haben. So hätte E-Plus alle Diensteanbieter vier Wochen vor Marktstart über die neuen Simyo-Tarife informieren müssen.

Außerdem dürfen Netzbetreiber wie E-Plus keinem Service-Provider Sonderkonditionen einräumen, schon gar nicht, wenn E-Plus wie bei Simyo mehrheitlich an dem Anbieter beteiligt ist. E-Plus-Chef Uwe Bergheim hat zwar angekündigt, den Service-Providern bessere Konditionen einzuräumen. Bis dahin müsse Simyo aber den Verkauf einstellen, fordert nun Mobilcom.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Mobilcom: Einstweilige Verfügung gegen E-Plus

Kommentar hinzufügen
  • Am 8. Juni 2005 um 23:25 von Madhlen

    Mobilcom: Einstweilige Verfügung gegen E-Plus
    Edlich DER SUPER TARIF von SIMYO!!Durchschaubar,preiswert und hoffentlich ein Ansporn für Andere Anbieter,die Ihren Kunden einen undurchschaubaren teuren Tarifschungel zumuten,über Ihre Preispolitik mal nachzudenken !Hoch lebe simyo!!!Viel Erfolg dem simyo-Unternehmen und Eplus,ich bin begeistert !!!!

  • Am 8. Juni 2005 um 23:27 von Madhlen

    Mobilcom: Einstweilige Verfügung gegen E-Plus
    Endlich DER SUPER TARIF von SIMYO!!Durchschaubar,preiswert und hoffentlich ein Ansporn für Andere Anbieter,die Ihren Kunden einen undurchschaubaren teuren Tarifschungel zumuten,über Ihre Preispolitik mal nachzudenken !Hoch lebe simyo!!!Viel Erfolg dem simyo-Unternehmen und Eplus,ich bin begeistert !!!!

  • Am 8. Juni 2005 um 23:47 von Zardoz

    Billiger einfacher Tarif?
    siehe Stiftung Warentest: T-Mobile Relax Eco 100 Minuten in alle Netze für 15 Euro = 15 Cent pro Minute. Billiger als der Discounter; wollte ich nur mal gesagt haben ;)
    Statt sich aufzuregen sollte Mobilcom lieber was Eigenes entwickeln.

    • Am 9. Juni 2005 um 6:55 von Dolphan

      AW: Billiger einfacher Tarif?
      @ Zardoz : stimmt aber leider nur eingeschränkt – der Relax 100 eco ist zuerstmal ein ganz normaler Laufzeitvertrag von t- mobile über 24 Monaten, nach Ablauf dieser erhöhen sich die Konditionen aufs Normalniveau – also 25 € für 100 Minuten.

      Bei Simyo hast du keine Mindestvertragsdauer, es ist eine ganz normale Prepaid- Karte, die du halt nur übers Internet aufladen kannst.

      Und als Prepaidtarif sind die 19 Cent rund um die Uhr im Moment unschlagbar

    • Am 9. Juni 2005 um 13:19 von Tom

      Unschlagbar ?
      Nicht ganz ! Vergleiche http://www.simply.de

    • Am 9. Juni 2005 um 13:23 von Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *