Canon bringt Laserdrucker mit Netzwerkfunktionalität

MF 5770 dient auch als Fax und Scanner

Canon hat mit dem „Laserbase MF5770“ einen Laserdrucker mit Netzwerkfunktionalität vorgestellt. Das Gerät kann auch als Scanner und Faxgerät genutzt werden. Der Printer soll ab kommendem Monat zum Preis von 449 Euro zu haben sein.

Dank einer eingebauten Netzwerkkarte soll sich der Drucker in einem Ethernet Netzwerk nutzen lassen können. Der Drucker gibt laut dem Hersteller bis zu 20 Schwarzweißkopien oder -drucke pro Minute aus, die Auflösung liegt dabei bei 1200 mal 600 dpi (interpoliert).

Der CCD-Farbscanner arbeitet mit einer Auflösung von 1200 auf 2400 dpi und einer Farbtiefe von 48 Bit. Die im Lieferumfang enthaltene Software soll die automatische Konvertierung der Vorlagen in das PDF-Format ermöglichen.

Der MF5770 ist als Standalone-Fax mit einem 4 MByte großem Fax-Seitenspeicher ausgerüstet. Das integrierte Super G3 Faxmodem mit 33,6 Kbps soll ein Fax mit einer Geschwindigkeit von nur 3 Sekunden pro Seite übertragen können.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Canon bringt Laserdrucker mit Netzwerkfunktionalität

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Juni 2005 um 8:09 von Holger

    S/W oder Farblaser?
    S/W oder Farblaser? Hmmm … also mit Farbe würde ich den gern haben wollen. Multifunktionsdrucker (Farblaser) mit Fax, dass wär’s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *