Tool für abhörsichere GSM-Telefonate vorgestellt

Anwendung kann auf Windows Mobile-basierten Handy-PDAs eingesetzt werden

Das australische Unternehmen Secure GSM hat eine Verschlüsselungssoftware für Windows Mobile-basierte GSM-Telefone veröffentlicht, das das Mithören von Gesprächen unmöglich machen soll. Ein Manager des Unternehmens sagte gegenüber ZDNet Australia, dass die GSM-Sicherheitsmechanismen schon seit mehr als fünf Jahre geknackt seien und daher Equipment zum Abhören von Gesprächen zur Verfügung stehe.

Obwohl diese Geräte in zahlreichen Ländern verboten sind, könne man sie erwerben. Gerade Handy-Nutzer wie Börsenmakler, die sensible Informationen austauschen, seien in Gefahr. Bereits seit 1999 wird das Sicherheitsmodell von GSM in Frage gestellt. Schon damals schrieb ein Wissenschaftler der Universität Helsinki, dass mehrere Stufen von GSM geknackt seien.

Das als Secure GSM bezeichnete Tool kann auf Handy-PDAs mit der Windows Mobile Phone Edition installiert werden. Es nutzt eine mehrschichtige 256-Bit-Verschlüsselung, die auf AES, Twofish und Serpent basiert. Diese Algorithmen würden als unknackbar betrachtet. Die Software kostet pro Lizenz 249 australische Dollar, umgerechnet rund 150 Euro. Zur sicheren Kommunikation müssen die Handys beider Gesprächsteilnehmer mit der Software ausgestattet sein.

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tool für abhörsichere GSM-Telefonate vorgestellt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *