Neue DVB-T-Karte für PCI von Terratec

Cinergy 1400 DVB-T inklusive Fernbedienung kostet 79,99 Euro

Kurz vor dem Start von DVB-T in Bayern präsentiert Terratec eine neue DVB-T-Karte. Die Cinergy 1400 DVB-T kostet 79,99 Euro und soll ab Juni im Handel erhältlich sein.

Die PCI-Karte ist für Windows 2000, Windows XP und auch für Windows Media Center Edition 2005 geeignet, wodurch dualer Betrieb möglich wird: Das Multimedia-Betriebssystem unterstützt in der neuesten Fassung den parallelen Einsatz von zwei TV-Karten gleichzeitig. Während die eine Karte das aktuelle Programm darstellt, kann die zweite Karte einen anderen Kanal aufzeichnen.

Dank EPG-Unterstützung ist die Programmierung für die Aufnahme von Sendungen einfach: Die Sendungen werden aus dem aktuellen Programm gewählt. Im Lieferumfang ist Movie Factory 3 von Ulead zum Entfernen von Werbeblöcken und DVD Authoring enthalten. Neben der Software für das Anschauen und Aufnehmen von Programmen verfügt die Cinergy 1400 DVB-T über Videotext-Funktionalität. Eine Infrarot-Fernbedinung inklusive Batterien liegt ebenfalls bei.

Neben einer Antenne kann an die Cinergy 1400 DVB-T auch eine externe Video-Quelle angeschlossen werden. Als Tuner kommt der DTT 7579 von Thomson zum Einsatz. Als DVB-T-Chipsatz fungieren die beiden Conexant-Chips DVB-T 2k/8k CX22702 und Broadcast Decoder CX23881.

DVB-T
Die Cinergy 1400 DVB-T wird 79,99 Euro kosten. Die PCI-Karte ist für Windows 2000, Windows XP und für Windows Media Center Edition 2005 geeignet.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue DVB-T-Karte für PCI von Terratec

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *