Windows-Echtheitsprüfung kann umgangen werden

Der Software-Experte Debasis Mohanty hat einen Trick veröffentlicht, wie die von Microsoft als “Windows Genuine Advantage” bezeichnete Echtheitsprüfung umgangen werden kann. Bewerkstelligt wird dies unter Zuhilfenahme eines Tools, das die Redmonder selbst zur Verfügung stellen.

Windows Genuine Advantage prüft, ob es sich bei einem installierten Windows um eine lizenzierte Version handelt. Zur Authentifizierung muss ein ActiveX-Control installiert und anschließend der Product Key eingegeben werden.

Zusätzlich stellt Microsoft auch das Tool Genuinecheck.exe zur Verfügung, damit der Check auch mit Browsern durchgeführt werden kann, die ActiveX nicht unterstützen. Das alternative Tool generiert einen Code, der anschließend zur Validierung genutzt werden kann.

Erst nach einer bestandenen Echtheitsprüfung können kostenlose Zusatzprogramme wie Photo Story 3 von der Microsoft-Website heruntergeladen und installiert werden. Ab Mitte des Jahres soll auch der Download von Patches erst nach der Validierung möglich sein. Microsoft will so der Piraterie von Software einen Riegel vorschieben.

Vertreter des Softwareriesen gaben sich in Anbetracht des jetzt bekannt gegebenen Tricks jedoch betont gelassen: “Das stellt keine große Bedrohung für Microsoft dar. Wir haben erwartet, dass Fälscher eine Vielzahl verschiedener Methoden ausprobieren, um die Schutzmaßnahmen von Windows Genuine Advantage zu umgehen.”

Tatsächlich werden die Ambitionen von Microsoft nicht so sehr topediert, wie es auf den ersten Blick scheint. So kann das Tool nur auf einem ordentlich lizenzierten Windows ausgeführt werden und die erzeugten Schlüssel sind nur für eine relativ kurze Zeit gültig, irgendwelche Listen ins Internet zu stellen macht also keinen Sinn.

Neueste Kommentare 

21 Kommentare zu Windows-Echtheitsprüfung kann umgangen werden

  • Am 24. Mai 2005 um 13:31 von Linux change

    Windows Echtheitsprüfung kann umgangen werden
    Ist nicht so wichtig, habe meine 5WinXP Pro Original Lizenzen mit PC`s verkauft. Jetzt benutzen wir 10 neue Pc`s mit Novell Suse Linux 9.3 und bereuen diesen Entscheid nicht.

    • Am 24. Mai 2005 um 15:15 von Robert Wellmann

      AW: Windows Echtheitsprüfung kann umgangen werden
      Diese Flames sterben wohl nie aus …

    • Am 24. Mai 2005 um 19:46 von Fritz

      AW: Windows Echtheitsprüfung kann umgangen werden
      Stimmt, ist wirklich nicht wichtig. Mein Windows2000 läuft erstklassig, es gibt keinerlei Grund zum Wechseln.

    • Am 24. Mai 2005 um 21:28 von Tronje

      AW: Windows Echtheitsprüfung kann umgangen werden
      Schwachsinn, was hat das mit der Echtheitsprüfung zu tun. Manche können halt nur rumprollen.

    • Am 25. Mai 2005 um 17:06 von Höhrer

      AW: AW: Windows Echtheitsprüfung kann umgangen werden
      Stimmt, aber son Novel Rechner geht auch nie aus :-D

      Es sei denn die Hardware erliegt der Altersschwäche *g*

  • Am 25. Mai 2005 um 08:12 von Windows-Fan

    Original ist doch gut!
    Wieso hackt man eigentlich immer nur auf Windows rum. Alles mögliche kauft man sich als Original. Nur bei Software, die z. T. noch keine 100 Euro kostet, da wir so ein Aufstand gemacht. Viele Spezialisten geben für ihre Hardware sehr viel Geld aus, nur bei Windows muss dann gespart werden.
    "Never touch a running System" – dieses Sprichwort ist sicherlich berechtigt, aber die Zeit geht auch an so mancher Software nicht vorbei. Und was Linux angeht, so bekommt man das auch nicht umsonst. Die ganzen Linuxfirmen und Experten nehmen für ihre Arbeit auch gutes Geld.
    Aber wenn man ein zufriedener WindowsUser ist, dann ist das für manche ja schon unbegreiflich.
    Ohne jetzt jemanden angreifen zu wollen – aber aus eigener Erfahrung muss ich sagen, die Leute, die viele Probleme mit Windows XP haben, hatten bisher entweder keine, nur sehr wenig Ahnung oder waren permanent am herumexperimentieren.

    • Am 25. Mai 2005 um 09:55 von poohbaer

      AW: Original ist doch gut!
      Also, ich muß dieser Meinung "Original ist doch gut" zustimmen. aber in dem zweiten Teil muß ich wiedersprechen! Warum wenden sich so viele User nach Linux? ganz einfach – mann wird von Windows abgeschreckt, weil mann sich bei der online-Registrierung in zwei von drei Fällen bei Microsoft einen Wurm einfängt.

    • Am 25. Mai 2005 um 11:26 von Robert Wellmann

      AW: AW: Original ist doch gut!
      Genau das ist das Problem. Der Wechsel zu Linux ist oftmals eine Trotzreaktion, so 100% ist Windows jedoch in den wenigsten Fällen wirklich von der Platte. Microsoft macht sich mit dieser "Klau-mich-nicht" Strategie nicht wirklich Freunde, es nervt sogar. Glücklich ist wer Developer-Versionen hat.

    • Am 25. Mai 2005 um 12:37 von kurtworld

      AW: Original ist doch gut!
      Wie kommst auf unter 100€. Eine echte Lizenz von WinXP (keine OEM die nur im zusammenhang mit einer bestimmten Hardware gilt) kostet schlieslich über 230€ also wesentlich mehr als alle anderen Systheme..

    • Am 25. Mai 2005 um 13:03 von Windows-Fan

      AW: AW: Original ist doch gut!
      Systembuilder-Versionen für XP Home sind ab 80 Euro + Porto zu haben!
      Somit wäre Windows XP auch schon für unter 100 Euro zu haben.
      Allerdings habe ich mich mit dem entsprechenden Satz allgemein auf Software bezogen und nicht nur auf Windows.

    • Am 25. Mai 2005 um 17:03 von Genervt

      AW: AW: AW: Original ist doch gut!
      Win XP Home ist doch schrott, da muss man schon Pro haben. Und es geht dann 100% über 100 Euro *g*
      Als Student etwas viel, ein gutes System brauche ich von wegen Hardware, doch auch da halt ich es so günstig wie es geht. XP Pro und sämtliche Software die ich brauche, würde mich in den Ruin treiben, da bleibt mir keine andere Möglichkeit. Und ich bin Informatiker, was kann es also schaden wenn mir solche software zumindest wärend des Studium kostenfrei zur Verfügung gestellt wird? Denn was man kennt dass emfiehlt man weiter und so würden in Firmen in denen ich später arbeite vielleicht eine menge Lizensen gekauft werden, wenn ich bereits vorher entsprchende Software testen konnte und zufrieden war. So aber geht der Weg leicht mal zu kostenfreihen Linuxversionen die zwar viel Zeit kosten sie nutzbar zu konfigurieren aber keine Lizens kostet, auch Firmen sind an sowas natürlich brennend interessiert.

    • Am 25. Mai 2005 um 21:37 von Gismo

      AW: AW: AW: AW: Original ist doch gut!
      Alternative Mac OS X 10.4
      Besser geht nicht!!!!!!!!!!

      Nicht mal mit Linux.

    • Am 27. Mai 2005 um 08:26 von Thomas

      AW: AW: AW: AW: Original ist doch gut!
      wenn du informatikstudent bist schau mal bei http://www.msdnaa.de/ oder der entsprechenden seiter deiner hochschule. ich habe da(uni erlangen/nürnberg) winxp pro, visualstudio.net und windows server umsonst bekommen. auch office pakete sind da, habe ich aber nicht gebraucht.

    • Am 27. Juli 2005 um 07:04 von Nicole

      AW: AW: AW: AW: AW: Original ist doch gut!
      Was ihr alle habt bin ganz zufrieden mit meinem Alten Amiga 2000 und dem legendären Brotkasten (C64) *g* komme damit seit über 15 Jahrern damit ins Netz.

    • Am 27. Juli 2005 um 09:17 von Jens

      AW: AW: AW: AW: AW: AW: Original ist doch gut!
      Ist nicht wahr?! Respekt, das finde ich bemerkenswert. Unsereins lädt sich doof und dusselig mit den ständigen Updates für Windows, Virenscanner, Firewall, Browser…….

    • Am 29. Juli 2005 um 21:05 von Studi

      AW: AW: AW: AW: Original ist doch gut!
      @ Genervt:
      Für Studenten ist WinXp kostenlos.
      Sollte man als Informatikstudent eigentlich wissen.

    • Am 1. August 2005 um 19:59 von Keymasta

      AW: AW: AW: AW: AW: AW: Original ist doch gut!
      Meinen ungeminderten hohen Respekt. Habe auch noch einen Spezl, der alles mit seinem Amiga 2000 macht. Gelegentlich kramer ich auch mal noch meinen ZX Spectrum raus :), allerdings nur so aus Spaß. Viren hatte ich da übrigens noch keine…

  • Am 26. Mai 2005 um 00:35 von MisterX

    PhotoStory kann man auch so bei MS runterladen
    Einfach auf microsoft.de in der suche ‘photo story’ eingeben, dann findet man unter anderem folgenden Link:

    http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=92755126-a008-49b3-b3f4-6f33852af9c1&displaylang=de

    <grübel> Weiß MS da vielleicht selber nicht, was sie machen ?! <grummel>

  • Am 9. Februar 2006 um 08:22 von Ein User

    Nur das Ad-On „Windows Genuine Advantage“ abschalten.
    So einfach kann Windows sein!

  • Am 6. Dezember 2007 um 20:31 von UltimatE

    Wo kann man Das Ad-on finden und Abschalten?
    Hallo,Ich wollte fragen ob,mann die Echtheits prufung bei einem Win.Vista abbschalten kann!(Hab da(Hier auf der Sitea)was gelesen das das moglich ist aber WIE????

    • Am 6. Dezember 2007 um 20:33 von UltimatE

      AW: Wo kann man Das Ad-on finden und Abschalten?
      Wie geht das Abschalten????&-)

      danke fur die Antwort(icm voraus!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *