Network Appliance mit neuem Storage-Angebot für Midrangemarkt

Erstmals SATA-Option für Primärspeicherapplikationen

Network Appliance hat eine Serial ATA- (SATA-) Option für Primärspeicherapplikationen vorgestellt. Außerdem soll das Midrange-Portfolio um die Virtualisierungsengines der V3000 Serie ergänzt werden. Alle Systeme basieren auf Data ONTAP 7G.

Im Vergleich zu älteren FAS-Modellen sollen die aktuellen Modelle der FAS3000 Serie, FAS3020 und FAS3050, bis zu hundert Prozent mehr in puncto Preis/Performance bieten. Unter anderem werden jetzt mehr Benutzer pro System unterstützt.

„Modulare Midrangesysteme können laut Studien der Meta Group mehr als 70 Prozent der Storageanforderungen in Rechenzentren erfüllen“, argumentiert der NA-Manager Andreas König. Der Gesamtbedarf an Storage werde jährlich um 45 Prozent zunehmen. Im Midrangesegment soll er sogar um 50 bis 55 Prozent pro Jahr steigen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Network Appliance mit neuem Storage-Angebot für Midrangemarkt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *