Neuer Trojaner macht Dateien unbrauchbar

Pgpcoder ist unter anderem auf Excel- und Word-Dateien scharf

Microworld hat eine Warnung vor dem neu aufgetauchten Trojaner „Troj/Pgpcoder“ veröffentlicht. Dieser verbreitet sich laut dem Virenspezialisten über Netzwerkfreigaben und macht Dateien unbrauchbar.

Laut Microworld sucht der digitale Übeltäter nach Dateien mit verschiedenen Endungen und enkodiert diese. „Die Original-Dateien werden gelöscht, die neuen enkodierten Dateien werden unlesbar gemacht“, so die Warnung.

Beim Start kreiert der Trojaner einen Mutex (Mutual Exclusion) mit dem Namen ‚encoder_v1.0‘, so dass nur eine Instanz des Threats auf dem beeinträchtigten Computer läuft. Danach sucht er im System nach Dateien mit den Endungen .asc, .db, .db1, .db2, .dbf, .doc, .htm, .html, .jpg, .pgp, .rar, .rtf, .txt, .xls, und .zip. Alle gefundenen Dateien werden vom Trojaner enkodiert und unlesbar gemacht.

Zum Abschluss erstellt Pgpcoder in jedem betroffenen Verzeichnis die Datei ‚ATTENTION!!!.txt‘ und löscht sich daraufhin selbst. Die Datei hat folgenden Inhalt:


Some files are coded.
To buy decoder mail: [user]@yahoo.com
with subject: PGPcoder 000000000032

Microworld bietet auf seiner Seite ein kostenloses Removal-Tool als „.exe“-Datei zum Download an.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Neuer Trojaner macht Dateien unbrauchbar

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. Mai 2005 um 12:33 von der felix

    neusprech
    Entschuldigung, aber ist es notwendig von "enkodieren" zu sprechen? Ist es nicht eher eine Verschlüsselung?

  • Am 24. Mai 2005 um 16:21 von peter connection

    Neuer Trojaner
    Dieser Fall bestätigt mal wieder, dass das ganze Microsoft-System mit all seinen Applikationen eine völlig unsichere und "schlampige" und demzufolge eine "unakzeptable" Entwicklung ist. (Wieviel zig Millionen User müssen sich ständig darüber ärgern?!). Hoffe nur, dass es entlich bald mal akzeptable Alternativen gibt.

    • Am 24. Mai 2005 um 19:49 von Spavi

      AW: Neuer Trojaner
      Ich ärgere mich kein bisschen. Mit Hilfe von http://www.spavi.de halte ich mein Postfach sauber, da kommt mir so ein Zeug nicht ins Haus.

  • Am 27. Mai 2005 um 13:12 von Gary

    Neuer trojaner
    Überprüfe meine Emmails bereits auf dem Server mit Steganos Mail Cleanup.

    Gruss Gary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *