Neuer 21-Zoll-TFT von Eizo

Besonders farbtreu durch 14-Bit-Genauigkeit

Mit dem CG210 präsentiert Eizo einen neuen 21-Zoll-TFT, der besonders für Grafiker in der Druckvorstufe geeignet ist. Dank des von Eizo entwickelten Prozessors kann der CG210 Tonwerte besonders genau mit 14 Bit berechnen. Bislang bieten die meisten anderen TFTs in diesem Segment lediglich eine 10-Bit-Genauigkeit.

Laut Eizo ist der CG2110 daher besonders farbtreu, was den TFT besonders für Grafiker interessant macht. Ausgestattet ist der Monitor mit einem ASIPS-Panel mit einer Diagonalen von 54 cm (21 Zoll). Der CG210 bietet eine Hardwarekalibrierung, 10-Bit-Look-Up-Table (LUT), Gammakorrektur und fünf vordefinierte Videomodi, die über die Bedientasten leicht eingestellt werden können. Im Vergleich zum älteren Modell CG21 bietet der CG210 nun zwei DVI-Eingänge.

Eizo gewährt auf das High-End-Display eine Garantie von fünf Jahren. Der angegebene Verkaufspreis liegt bei 2299 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer 21-Zoll-TFT von Eizo

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *