Toplink bietet SDSL ab 114 Euro

Neuer Tarif mit 2 MBit/s für Geschäftskunden

Toplink hat ein neues SDSL-Angebot für Geschäftskunden vorgestellt. „tpl_dsl.s“ mit 2 MBit/s- kostet als Flatrate 229,68 Euro monatlich, im Volumentarif fallen 113,68 Euro an. Hier ist ein GByte an Traffic enthalten.

Die Vernetzung von fünf Firmenstandorten mit jeweils 2 Mbit/s schlägt mit 568,40 Euro zu Buche. Hinzu kommt eine Einrichtungsgebühr von 403,68, die erst bei einer Vetragsdauer von drei Jahren entfällt – eine Ewigkeit im schnelllebigen Breitband-Geschäft.

Bei Bedarf kann die Übertragungsbandbreite auf bis zu 8 Mbit/s erhöht werden. Zum Leistungspaket zählen 8 feste IP-Adressen, um beispielsweise einen eigenen Webserver über die Verbindung zu betreiben. Für die Vernetzung von Firmenstandorten untereinander über ein Virtual Private Network (VPN) ist „tpl_dsl.s“ ebenfalls vorbereitet. Für das bereitgestellte DSL-Modem fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Auf Wunsch schaltet toplink eine ISDN-Backupleitung. Ebenfalls optional übernimmt der Communication Service Provider die Netzüberwachung und das Netzmanagement. Darüber hinaus wird eine Firewall-Funktionalität angeboten.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toplink bietet SDSL ab 114 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *