SBS Summit: AMD zeigt Vierfach-Dual-Core-Opteron

Leistungsaufnahme sehr niedrig

Auf dem Systems Builder Summit in Monte Carlo hat AMD einen Server mit vier Dual Core-Opterons präsentiert. Das Messe-Highlight mit insgesamt acht Kernen basiert auf einem Tyan-Board. Nicht ganz typisch war die Bestückung des Speichers mit Kingston Value Ram.

Besonders die Kühlung der Chips ist laut AMD kein Problem. Vier kleine Kühlkörper wie im Messesystem verbaut seien für die Kühlung der Dual Core-Chips völlig ausreichend, so Product Manager Dave Everitt gegenüber ZDNet.

In der Tat waren die Kühlkörper trotz CPU-Volllast nur handwarm. Auch ZDNet hat im Rahmen des Dual Core-Tests des Athlon 64 X2 4800+ schon die Vorteile in Sachen Leistungsaufnahme der AMD-Technik gegenüber der Intel-Lösung hervorgehoben. Intels Dual Core-Chip benötigt gut 50 Prozent mehr Leistung als das in Dresden gefertigte Pendant von AMD.

Test
Auf dem Tyan-Board arbeiten vier Dual Core-Opterons

Test
Insgesamt acht Rechenkerne sollen für ordentlich Leistung sorgen

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu SBS Summit: AMD zeigt Vierfach-Dual-Core-Opteron

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. August 2008 um 19:42 von Sven Steinbach

    SBS Summit: AMD zeigt Vierfach-Dual-Core-Opteron
    wie viel kostet das mainboard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *