Shuttle präsentiert Media Center-Barebone

Großes Display am Gehäuse erinnert an Unterhaltungselektronik

Shuttle hat mit dem XPC SB83G5M einen Barebone vorgestellt, der sich mit einem großen Display an der Außenseite besonders für den Bau eines Media Center-PCs eignen soll. Der Barebone ist ab sofort zum Preis von 429 Euro verfügbar.

Die Basis des Geräts bilden die Intel-Chipsätze 915G und ICH6-R mit dem Graphics Media Accelerator 900 und 6-Kanal-Sound. Im SB83G5M finden Intel Pentium 4- und Celeron D-Prozessoren mit 800 oder 533 MHz FSB-Frequenz Platz, außerdem sind ein PCI Express- sowie ein PCI-Slot vorhanden. Externe Erweiterungen können über insgesamt vier USB 2.0-Anschlüsse und zwei Firewire-Ports vorgenommen werden.

Das Gehäuse besitzt eine spiegelnde Front, hinter der die Laufwerksöffnungen verborgen sind. Der Barebone besitzt an der Vorderseite ein großes Display, das Informationen des Betriebssystems Windows XP Media Center Edition 2005 anzeigt. Dazu wird ein entsprechender Treiber mitgeliefert. Die Silentx-Kühlung soll die Systemlautstärke niedrig halten und so einen Betrieb im Wohnzimmer ermöglichen.

Test
Das Display des XPC SB83G5M zeigt Informationen von Windows XP Media Center Edition 2005 (Bild: Shuttle)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Shuttle präsentiert Media Center-Barebone

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *