Weniger Laufzeitfehler durch Unit Testing

Microsofts Einreichung der Programmiersprache C# sowie der Common Language Runtime als Industriestandard hat zu vielen Open Source-Projekten auf Basis der .NET-Plattform geführt.

Eines dieser interessanten Projekte ist Nunit, ein Framework für Unit Testing für alle .NET-Programmiersprachen. In diesem Artikel soll gezeigt werden, wie einfach die Verwendung von Nunit ist, um Unit-Tests für eigenen Code durchzuführen.

Unit Testing

Das Schreiben von Programmcode ist für die meisten Entwickler eine spannende Angelegenheit, was für das gründliche Testen eben dieses Codes in der Regel nicht zutrifft – das scheint sogar noch uninteressanter als das Schreiben der Dokumentation. Allerdings ist es weitaus kostengünstiger, wenn ein Entwickler Fehler bereits in der Entwicklungsphase aufspürt und behebt – sonst nämlich könnte eine nachträgliche Qualitätsprüfung den Entwickler dazu zwingen, den Code noch einmal unter die Lupe nehmen zu müssen. Dies ist die prinzipielle Überlegung, die dem Unit Testing zugrunde liegt.

Unit Testing umfasst auch das Testen der öffentlichen Schnittstellen aller Anwendungsklassen: man testet die Klassen, um zu verifizieren, dass sie sich wie erwartet verhalten. Dies bedeutet, dass verifiziert wird, dass Ergebnisse wie erwartet zurückgegeben werden, und beinhaltet darüber hinaus die angemessene Behandlung von Exceptions. Nunit ist ein sehr gutes Tool, um diese Aufgaben zu erledigen und bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche zur Durchführung der Tests.

Nunit ist sowohl für die Windows- als auch für die Mono-Umgebung kostenlos von der Website Nunit.org erhältlich. (Für diesen Artikel wurde ein Windows XP-Rechner verwendet, aber die Beispiele wurden auch mit Mono unter der Linux-Distribution Suse 9.2 getestet.) Hier ein Praxisbeispiel für den Einsatz des Nunit-Frameworks.

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Weniger Laufzeitfehler durch Unit Testing

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *